Suche
  • playmoregames

The Last of Us Part II im Test


So müssten Fans des ersten Teil fast sieben Jahre auf die Fortsetzung warten. Naughty Dog und Sony brachten gemeinsam den neuen Titel "The Last of Us Part II". Das Spiel muss sich bewähren gegen den ersten Teil, aber wir erlebten ein weiteres Meisterwerk auf der PlayStation 4.


Die Handlung von "The Last of Us Part II" beginnt gut 25 Jahre nach dem Ausbruch einer rätselhaften Pilz-Pandemie. So können die Menschen immer noch nicht frei sich bewegen und müssen jeden Moment Angst haben, vor den mörderischen Infizierte in der Spielwelt. Dabei erleben die beiden Hauptfiguren Ellie und Joel einen eher ruhigen Start in den zweiten Teil. So befinden sich die Charaktere jetzt in Jackson im Bundesstaat Wyoming wieder.

So besitzt die einzige Person Ellie, dass tödliche Virus in sich, aber ist bisher völlig gesund geblieben. Eines Tages machen sich viele Charaktere auf eine eigentliche Patrouillentour. Jedoch passieren viele Dinge, die den Lauf der Handlung in "The Last of Us Part II" richtig viel beeinflussen. Mehr möchten wir von der vielfältigen Geschichte des Spiels nicht verraten, aber ihr werdet richtig gut unterhalten.


Vor allem dank der interessanten Erzählstruktur kommt immer wieder Spannung und viele Emotionen beim Spieler auf. So werden viele Einstellungen zu Charakteren im Laufe von "The Last of Us Part II" immer wieder geändert und auch so die Stimmungslage beim Spieler selber. Für die Handlung im Spiel sind größtenteils die Autoren Halley Gross und Neil Druckmann verantwortlich und die Beiden haben eine tolle und spannende Geschichte in "The Last of Us Part II" erschaffen, einfach toll gemacht.

Neben der Handlung in "The Last of Us Part II" können auch die Atmosphäre und die Glaubwürdigkeit weitere Pluspunkte in der Sachen Stimmung erzeugen. Auch die lebensechte Darstellung der Figuren und deren Mimiken sind einfach hervorragend geworden. So sehen viele Spielmomente, wie aus einem echten Film aus. Hier haben die Entwickler richtig viel richtig gemacht. Zudem kommt der tolle und stellenweise außergewöhnliche Soundtrack vom Komponisten Gustavo Santaolalla.


So ist auch die deutsche Sprachausgabe toll geworden. Die weitere grafischen Präsentation in "The Last of Us Part II" ist einfach toll geworden. Hier zeigen die Entwickler von Naughty Dog, dass sie richtig die „gute“ alte PlayStation 4 an das Limit gebracht haben. So sieht die Spielwelt und die Animationen der einzelnen Figuren und Gegner einfach hervorragend aus. Zudem kommt eine tolle Weitsicht dazu. Solltet ihr was an der grafischen Pracht von "The Last of Us Part II" bemängeln, dann nur auf einen sehr hohen Niveau. So gehört das Spiel zu den hübschesten Titel seiner Zeit.

Natürlich bekommen wir in "The Last of Us Part II" auch spielerisch einiges geboten. So werden Fans des ersten Teil nicht auf Anhieb die Neuerungen erblicken. Statt euch nur mit Waffengewalt die fiesen Gegner vom Hals halten, könnt ihr im zweiten Teil mehr auf die umfangreichen Stealth-Funktionen zurückgreifen. So könnt ihr unentdeckt diese direkt ausschalten oder sogar komplett an den Gegner vorbei schleichen. Der eigentliche Spielablauf ist so, dass ihr nach und nach mehr von der Spielwelt erlebt und nur wenig an bekannte Orte erneut eintrefft.


Immerhin könnt ihr in "The Last of Us Part II" auch an freien Gebieten gelangen und ein bisschen die hübsche Gegend betrachten und erkunden. So lauft ihr immer wieder an ehemaligen Bars oder Häusern vorbei, natürlich könnt ihr diese auch links liegen lassen, aber ein Blick hinein schaden meistens nicht. Die Entwickler des Spiels geben euch auch mehr Möglichkeiten eure Materialien für Heilmittel oder Gegenstände zu nutzen. Unter anderem könnt ihr euch direkt wieder heilen oder einen Molotow auf heranstürmende Gegner werden.

Zudem findet ihr in der Spielwelt auch viele interessante Schriftstücke und S0ammelkarten zu einer fiktiven. Die Rätsel sind ordentlich in "The Last of Us Part II", aber wären natürlich noch ein bisschen mehr drin gewesen. Zudem könnt ihr blitzschnell eure Beweglichkeit beim Klettern und Springen ausführen. Auch hier zeigen die Entwickler viel Ideen und jeder Moment wird toll in Szene gesetzt. Zudem könnt ihr immer wieder Munition der Gegner einsammeln und schnell eure Waffe wechseln. Natürlich geht der Nahkampf im Spiel ebenfalls.


So könnt ihr eure Gegner mit Hilfsmittel bewerfen und direkt mit einem Rohr attackieren. Hier zeigen die Entwickler von "The Last of Us Part II" viel Ideenreichtum. Unter anderem könnt ihr auch eure eigenen Waffen herstellen bzw. verbessern. So könnt ihr explosive Pfeile für den Bogen oder Brandprojektile für die Schrotflinte bauen. Die Vorteile der fünf Lernbuchkategorien sind dabei fest gestaffelt und nur sehr schwer in einem Spieldurchgang komplett freizuschalten. So ist immer wieder nur die Frage, für welchen Weg ihr eure knappen Pillen einsetzen möchtet.

Auch bei der Kamera schafften die Entwickler, dass ihr immer wieder nah dran seit. So werden alle Aktionen gut in Szene gesetzt. So könnt ihr auch den hohen Grad an Gewalt immer direkt miterleben. Unter anderem explodieren gleich komplette Körper oder Kopf direkt abgeschossen. Bei einigen Momenten werdet ihr erst einmal durchatmen und dann erst weiterspielen. Die Spielzeit beträgt beim Durchlaufen nur 25 Stunden, aber es liegen noch mehr Zeit für euch durch die verschiedenen Schwierigkeitsgrade und eurem Erkundungssinn.


Fans des ersten Teil müssen unbedingt sich "The Last of Us Part II" für die PlayStation 4 holen. Alle anderen Besitzer der Sony-Konsole sollten unbedingt ebenfalls einen Blick darauf werfen. Ihr bekommt eine intensive und sehr spannende Handlung und Charaktere geboten. Zudem eine dichte und glaubwürdige Stimmung und Atmosphäre. So werdet ihr immer wieder mit Fiebern, wenn eine Entscheidung anders ausfällt als gedacht. Spielerisch bekommt ihr fast ein perfektes Spiel geboten und könnt auch jederzeit mit viel Freude an den Aufgaben und Kämpfen austoben. Die grafische Darstellung und der Soundtrack kann sich sehen und hören lassen und rundet den hervorragenden Titel auf der PlayStation 4 perfekt ab.



Fakten:


Genre: Action-Adventure

Erscheinungsdatum: 18. Juni 2020

Publisher: Sony Interactive Entertainment

Entwickler: Naughty Dog

Spieler: 1

Altersfreigabe: ab 18 Jahre

Preis: ab 59,99 Euro (PlayStation 4)

Offizielle Website: https://www.playstation.com/de-de/games/the-last-of-us-part-ii-ps4/


Bewertung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.


#Review #SIEE #Test #NaughtyDog #TheLastofUspart2 #PS4 #PlayStation4

© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert