Suche
  • playmoregames

Knockout City (Switch) im Test


Das teambasierte Multiplayer-Spiel „Knockout City“ der Velan Studios ist ab sofort für alle Plattformen erhältlich und liefert innovative Dodgeball-inspirierte Action. Ihr könnt sogar den Titel kostenlos testen und wir geben euch gerne die Möglichkeit einen Blick in das neue Spiel zu werfen.


Grundsätzlich kann man das Spielkonzept in „Knockout City“ schnell erklären. So kämpfen zwei Teams auf einer futuristischen Karte gegeneinander. Und versuchen wie auch im Völkerball die meisten Punkte zu erhalten. Zwar müsst ihr den Titel immer wieder Online spielen. Bekommt aber auch direkte Hilfe mit einem umfangreichen Tutorial. Weil ihr ansonsten schnell wütend und frustriert seit.

Habt ihr die ersten Grundzüge in „Knockout City“ verstanden, kann es direkt mit der Action losgehen. Dank der einfachen Auto-Lock-Funktion können auch Einsteiger und Profis direkt erste Erfolge feiern und nach und nach weitere Möglichkeiten des Spiels sich aneignen. So werdet ihr aber schnell bemerken, dass die einfachen Würfe nicht mehr helfen werden. Dadurch versucht ihr euch an die schwierigen und hilfreichen Würfe und Aktionen ran.


Im Spiel stehen euch fünf interessante Mehrspieler-Karten zur Verfügung. Hierbei könnt ihr auch mit der Umgebung interagieren. Zudem gibt es sechs unterschiedlichen Ballarten zu bespielen. Durch Cross-Play und plattformübergreifenden Fortschritt könnt ihr mit bis zu 32 Freunde zu Crews auf verschiedenen Plattformen zusammenschließen und spielen. Mitsamt ihren Fortschritten können sie die Plattform wechseln, um rivalisierende Crews zu besiegen und sich zu den Besten krönen zu lassen.

In „Knockout City“ könnt ihr auch eure Charaktere und Crews komplett anpassen. Somit köntn ihr euren einzigartiges Aussehen erschaffen. Hierbei geben euch die Entwickler des Spiels durch die verschiedenen Fortschrittsstufen unterschiedliche Outfits, Frisuren, Gleiter, Provokationen, Knockout-Effekte zur Auswahl. Bei den verschiedenen Modellen von „Knockout City“ könnt ihr mit der aktuellen Version kostenlos spielen und könnt ihr immer wieder neue Inhalte und Versionen auch kaufen.


Zudem sollten die Spieler am Ball bleiben, denn der Spaß hört bei der Veröffentlichung nicht auf. „Knockout City“ bietet in jeder Saison eine Vielzahl neuer Inhalte, die es ohne zusätzliche Kosten gibt. So könnt ihr als Crew noch weitere Inhalte freispielen, um mehr Belohnungen zu erhalten. Die Grafik zeigt sich im Spiel sehr bunt und angenehm da. Zudem hört sich der Sound im Spielverlauf ebenfalls ansprechend an.

So macht „Knockout City“ schon eine Weile richtig Spaß. Aber auch der Einstieg, trotz des umfangreichen Tutorials, kommen erst einmal ein paar Niederlagen auf. Immerhin könnt ihr nach einem Ableben direkt wieder in die Action einsteigen. Bei der Balancing im Spiel ist aktuell nicht immer gut gemacht, vor allem wenn euch direkt mehrere Bälle um die Ohren fliegen. So ist es bei Mehrspieler-Spielen immer so, wie lange hält die Langzeitmotivation. Wir sind sehr gespannt, ob die Entwickler weiterhin neue Inhalte und Möglichkeiten erschaffen, dass die Spieler weiterhin dem Titel treu bleiben. Aktuell bekommt ihr mit „Knockout City“ viel Spaß und Action geboten.

Fakten:

Genre: Action

Erscheinungsdatum: 21. Mai 2021

Publisher: Electronic Arts

Entwickler: Velan Studios

Spieler: 1 - 8

Altersfreigabe: ab 12 Jahre

Preis: ab 9,99 € (Nintendo Switch, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox One, Xbox Series X/S, Microsoft Windows)

Offizielle Website: https://www.ea.com/de-de/games/knockout-city

Bewertung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.


#Review #Test #EA #VelanStudios #KnockoutCity #Dodgeball