Suche
  • playmoregames

Immortals Fenyx Rising - DLC „Ein neuer Gott“ im Test


So brachte Ubisoft am Ende des letzten Jahres 2020 einen sehr erfolgreichen Titel namens „Immortals Fenyx Rising“ für alle Plattformen heraus. So kämpfen wir gegen zahlreiche riesige Monster und müssen ebenfalls auch unzählige Rätseln lösen. Mit der neuen Erweiterung kommen wir in den Olymp und müssen neue Herausforderungen meistern. Mehr erfahrt ihr in unserem Test.

So dachten die Spieler des Hauptspiels „Immortals Fenyx Rising“ das die Geschichte zu Ende sei. Aber die Entwickler des Titels haben eine andere Idee und brachten im ersten Erweiterung namens „Ein neuer Gott“ ein richtig guten Grund das Spiel erneut zu starten.

Bereits nach wenigen Minuten erhalten die Spieler weitere Spoiler zum Hauptspiel spendiert. Somit solltet ihr euch gut überlegen, ob ihr die Erweiterung schon starten wollt, bevor ihr die normale Geschichte bis zum Ende gesehen habt. Sogar geben euch die Entwickler die Chance direkt die Erweiterung „Ein neuer Gott“ direkt zu spielen, ohne die Handlung des Spiels je gespielt zu haben.

Bei der neuen Handlung können wir nicht viel sagen, da die Geschichte der ersten Erweiterung sehr überschaubar ist. Ihr findet euch als Fenyx im Olymp wieder und erblickt ein riesiges Areal zur Erkundung. So bekommen wir von Hermes eine nette Begrüßung und machen uns direkt auf Zeus zu besuchen. Hier versuchen wir einen Platz im Pantheon zu erhalten. So soll ihr ein neuer Gott werden, dafür müsst ihr bei weiteren Göttern des Olymps deren Aufgaben meistern.

Neben den kommenden Hauptaufgabe, könnt ihr auch von Hermes weitere kleine Aufgaben in Empfang nehmen. Hierbei zeigen die Entwickler wieder viele Ideen und Möglichkeiten euch auf. So werden Spieler des Hauptspiels sich schnell zu recht finden, da ihr einen gleichen Ablauf spendiert bekommen wird. Die Entwickler packten auch einige neue Fertigkeiten für Fenyx in die erste Erweiterung.


So nutzt ihr die physikalischen Regeln des Magnetismus umgehen. Ihr könnt somit schwere Blöcke mithilfe von Polen an die richtige Stelle manövrieren. Auch das Umleiten von Elektrizität macht richtig viel Freude. Dank der neuen Möglichkeiten macht die Erweiterung sehr gut spielbar. Auch die Rätseln sind damit anspruchsvoller und verlangen von euch ein bisschen mehr Mithilfe als bei den Aufgaben des Hauptspiels. So stehen euch auch Kämpfe in der Erweiterung zur Verfügung.

Die Entwickler von Ubisoft haben mit der ersten Erweiterung von "Immortals Fenyx Rising" ein weiteres Highlight entwickelt. Die Handlung ist eher überschaubar, wirkt sich aber positiv für die Spieler des Hauptspiels aus, wenn ihr bis zum Ende gespielt habt. Die neue Umgebung und das neue Spielkonzept macht Freude und motiviert endlos die neue Fertigkeiten und Rätsel zu machen. Wer gerne weitere Stunden mit Fenyx spielen möchte, sollte sich die Erweiterung „Ein neuer Gott“ direkt kaufen oder vielleicht sogar schon den Season Pass des Spiels.

Fakten:


Genre: Action-Adventure

Erscheinungsdatum: 27. Januar 2021

Publisher: Ubisoft

Entwickler: Ubisoft Quebec

Spieler: 1

Altersfreigabe: ab 12 Jahre

Preis: ab 14,99 € (PlayStation 5, Nintendo Switch, Xbox Series, PlayStation 4, Xbox One, Google Stadia, Microsoft Windows)

Offizielle Website: https://www.ubisoft.com/de-de/game/immortals-fenyx-rising

Bewertung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.


#Review #Test #ImmortalFenyxRising #DLC #ANewGod #PlayStation5 #NintendoSwitch #PS4 #Steam #Stadia #XboxOne #XboxSeriesX

© 2014 - 2021 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert