top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

Avatar: Frontiers of Pandora (PS5) im Test


Ubisoft gab bekannt, dass „Avatar: Frontiers of Pandora“ ab sofort auf Ubisoft+, PlayStation 5, Xbox Series X|S, Amazon Luna und PC über Ubisoft Connect erhältlich ist. So schnappten wir uns den neuen Titel und geben euch gerne die Highlights des Spiels weiter. Mehr im Test zu „Avatar: Frontiers of Pandora“.


Das Spiel wurde von Massive Entertainment, ein Ubisoft Studio, in enger Zusammenarbeit mit James Camerons Produktionsfirma Lightstorm Entertainment und Disney entwickelt und ist ein eigenständiges First-Person-Abenteuer, das in der gleichen Zeitlinie wie die Avatar-Filme spielt.

Im Spiel „Avatar: Frontiers of Pandora“ übernimmt ihr in die Rolle eines Kindes der Na’vi. So versuchen die Wissenschaftler die Kinder in Laboren zu vereinen und dadurch die Völker zu verbinden. Durch einen heftigen Vorfall passieren verschiedene Sachen. Wir treten dem Widerstand bei und sucht immer mehr Verbündete gegen die Menschen. Nach und nach erlernen wir mehr über die vergessene Vergangenheit und Pandora. Die Geschichte des Spiels wird ganz spannend erzählt und zeigt immer wieder interessante Momente.


In den verschiedenen Nebenaufgaben erhalten wir neue Details und Audiodateien über die Personen und Pandora. Die Entwickler von „Avatar: Frontiers of Pandora“ haben auch längere Missionen und machen wichtig Laune. So könnt ihr auch verschiedene Gebiete auf Pandora besuchen und sogar auf eigene Faust erkunden. Dabei erwartet euch eine wunderschöne und lebhafte Fauna erleben und könnt sogar die offene Spielwelt mit einem zweiten Spieler*In im Koop-Modus erleben.

In „Avatar: Frontiers of Pandora“ ist die menschliche RDA-Militärorganisation zurück auf Pandora und raubt dem Land und seinen Einwohnern die Ressourcen. Die Spielenden übernehmen die Rolle eines Na'vi, der auf Pandora geboren, aber als Kind entführt wurde und in einem RDA-Ausbildungsprogramm fernab der Na'vi-Kultur aufwuchs. Mit Na'vi-Wurzeln und menschlicher Erziehung finden sich die Spieler:innen plötzlich in der Freiheit wieder, nur um sich in ihrer Heimat wie Fremde zu fühlen. Nun gilt es, das Westliche Grenzgebiet vor der Rückkehr der RDA schützen, ihr verlorenes Na'vi-Erbe wiederfinden und ungleiche Clans für das Allgemeinwohl vereinen.


In dem weitläufigen Westlichen Grenzgebiet treffen die Spielenden auf einzigartige Clans, die ihnen beibringen, was es bedeutet, ein Na'vi zu sein. Sie müssen ihre „Na'vi-Sinne“ verfeinern, ihre Stärke meistern, um sich in der schönen und gefährlichen offenen Welt zurechtzufinden, und ihre Fähigkeiten verbessern, um die RDA zurückzudrängen. Sie können traditionelle Na'vi-Waffen wie Bögen mit hoher Genauigkeit und Speere mit hoher Wirkungskraft einsetzen und eine lebenslange Bindung mit einem Banshee, einem mächtigen Verbündeter im Luftkampf, eingehen.

Ihr könnt zudem ihre menschliche Ausbildung nutzen und Waffen wie Betäubungsgranaten einsetzen und verschiedene Kampfstile anwenden, um die RDA abzuwehren. Ihr habt eure Charakter mit Optionen wie verschiedenen Körpertypen und Stimmen anpassen. Auf ihrer Reise durch das Westliche Grenzgebiet und in Verbindung mit ihrem Na'vi-Erbe können sie mehr Ausrüstungsgegenstände anlegen, hochwertigere Waffen herstellen und ihre Fähigkeiten verbessern, um ihren Spielstil anzupassen. Die Anpassungsmöglichkeiten betreffen auch den Banshee der Spielenden mit einzigartigen Ausrüstungsteilen und mehr.


Ubisoft zeigt mit „Avatar: Frontiers of Pandora“ einen tollen und interessanten Titel. Fans werden sich direkt wohlfühlen und auch interessierte Spieler*Innen werden mit der Handlung und Aktion viel Freude haben. Die Story kann sich sehen und hören lassen und dank der hübschen Umgebung kommt direkte Filmstimmung auf. Vor allem der Sound und Melodien sind gelungen und runden die gute Technik ab. Das Gameplay ist flüssig und abwechslungsreich. Wir können den Titel nur empfehlen und sollte auf jeden Fall mal getestet werden von euch.



Fakten:

 

Genre: Action & Adventure

Erscheinungsdatum: 07.12.2023

Publisher: Ubisoft

Entwickler: MASSIVE ENTERTAINMENT

Spieler: 1 - 2

Altersfreigabe: ab 16 Jahre

Preis: ab 49,99 Euro (PlayStation®5, Xbox Series X|S, Amazon Luna, PC)

Offizielle Website: https://www.ubisoft.com/de-de/ 

 

Bewertung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet. 


Comments


bottom of page