top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

Sonic Frontiers (PS5) im Test


SEGA brachte mit „Sonic Frontiers“ einem neuen Titel aus dem bekannten Franchise heraus. Das Spiel erschien für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One, Nintendo Switch und Steam im Handel. Wir machten unseren ersten Schritte in der riesigen offenen Spielwelt von „Sonic Frontiers“ und mehr über das Spiel erfahrt ihr im Test.

Im neuesten rasanten Abenteuer von Sonic the Hedgehog prallen Welten in „Sonic Frontiers“ aufeinander. Bei der Suche nach den verlorenen Chaos Emeralds landet Sonic auf einer uralten Insel voller seltsamer Kreaturen. Kämpfe gegen Horden mächtiger Feinde und erkunde eine atemberaubende Welt voller Action, Abenteuer und Geheimnisse.

Erreiche völlig neue Höhen und genieße den Nervenkitzel der fünf riesigen offenen Zonen von Starfall Islands. Ihr stürzt euch ins neue Abenteuer hinein, kämpft mit der Macht der Ahnen und haltet diese neuen, geheimnisvollen Feinde auf. So versuchen die Entwickler von „Sonic Frontiers“ ein neues Kapitel spielerisch und mit der Handlung zu erlangen.

In „Sonic Frontiers“ rasen wir durch fünf riesige Inseln mit dichten Wäldern, rauschenden Wasserfällen und heißen Wüsten. Dabei ist jede Zone voller einzigartiger Herausforderungen Geheimnisse. Die wir im Laufe des Spiels aufdecken werden. So stecken überall viele Ideen und Möglichkeiten der Entwickler. Natürlich könnt ihr mit eurem Speed die Starfall Islands erkunden.

So könnt ihr einfach die offene Spielwelt erkunden und überall warten zahlreiche Nebenmissionen auf euch. Unter anderem könnt ihr auch eine riesige Struktur erklimmen oder einfach nur Angeln gehen. Zudem befinden sich in „Sonic Frontiers“ auf dem verschiedenen Inseln auch zahlreiche Portale und damit könnt ihr sogar in den Cyberspace, wo dich temporeiche Level im bekannten 3D-Plattformstil erwarten.

Auf den Starfall Islands leben seltsame Kreaturen, denen Sonic noch nie zuvor begegnet ist. Nutze das völlig neue Kampfsystem und Verbesserungen des Fähigkeitenbaums, um strategisch zu kämpfen. Kombiniere Techniken wie beispielsweise dem Ausweichen, das Konter, die Kombos und den neuen Cyberloop, um mysteriöse Feinde und kolossale Titanen auszuschalten.

Werde zu Sonic und enthülle die Geheimnisse der Ruinen einer uralten Zivilisation, die von robotischen Horden heimgesucht werden. Du hast nichts außer einer Handvoll Fragen und eine körperlose Stimme, die dich führt. Suche deine Freunde und rette die rätselhaften Bewohner der Starfall Islands vor einer riesigen, mechanischen Bedrohung. Dabei sah die Präsentation des Spiels richtig gut aus und wir freuen uns auf die fertige Version von „Sonic Frontiers“.

Dabei kann die Geschichte inhaltlich überzeugen, aber die Präsentation in den Zwischensequenzen könnte einfach besser sein in „Sonic Frontiers“. So sind die Sprecher nicht immer gut und dadurch kommt eher eine schwache Leistung zu Tage. Bei der Technik, wäre auch einfach mehr dringewesen. So kommt ab und zu ein Kantenflimmern auf und auch die Umgebungen sehen nicht immer toll aus. Was vor allem für die neuen Konsolengeneration wichtig wäre.

In der Digital Deluxe Edition bekommt ihr neben dem Hauptspiel von „Sonic Frontiers“ auch noch das Digitales Artbook mit Minisoundtrack und das erste DLC des Titels spendiert. Dadurch bekommt ihr in dieser Version noch ein bisschen mehr geboten. Zudem findet ihr aktuell in der Black Friday Week sogar den Titel „Sonic Frontiers“ in guten Angeboten.

So schaffte SEGA mit „Sonic Frontiers“ einen guten Titel für die Konsole zu veröffentlichen. Die Steuerung und auch die Geschichte gehört zu den Highlight des Spiels. Leider können die Sprecher und auch die Grafik nicht immer überzeugen und machen leider einen großen Minuspunkt in die Bewertung. Immerhin könnt ihr bei der digitalen Version noch ein paar tolle Inhalte als Fans ergattern und nutzen. Im Großen und Ganzen ist „Sonic Frontiers“ ein ordentliches Spiel geworden und zeigt ab und zu seine Stärken, aber leider auch einige Schwächen.


Fakten:

Genre: Action, Platformer

Erscheinungsdatum: 08. November 2022

Publisher: SEGA

Entwickler: SEGA

Spieler: 1

Altersfreigabe: ab 12 Jahre

Preis: ab 59,99 Euro (PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One, Nintendo Switch, Steam)


Bewertung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.


Comments


bottom of page