top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

Outriders Worldslayer (PS5) im Test


Square Enix und die Entwickler von People Can Fly veröffentlichten die neue Erweiterung namens „Worldslayer“ für den hauseigenen Titel „Outriders“. So bekommen wir einen interessanten und spielerisch sehr interessante Erweiterung geboten. Was ihr unbedingt über das DLC erfahren solltet, bekommt ihr in unserem Test zu „Outriders Worldslayer“ spendiert.

Die Entwickler von People Can Fly schicken euch in die Rolle eines Pioniers aus der vergessenen Welt, um die Menschheit zu retten. Die Story befasst sich damit, dass wir gegen Ereshkigal antreten, die uns bei der Rettung der Menschheit in den Weg stellt. Dabei stehen euch in der Erweiterung keine neuen Klassen zur Verfügung. Viel mehr versuchen die Entwickler des Spiels auf neuen „PAX“-Fähigkeiten zu setzen.

So stehen euch ein neuer Fähigkeitenbaum zur Verfügung und soll damit die unterschiedliche Spielstile machen. Zusätzlich sind auch 40 neue interessante Level in der Erweiterung vorhanden. Zudem werden diese Aufgaben immer steigender. In der Erweiterung „Worldslayer“ bekommt ihr außerdem eine Story-Kampagne, die unabhängig vom Grundspiel gespielt werden kann. Neueinsteiger haben die Möglichkeit einen Level 30 Charakter zu erboosten, um direkt in der Erweiterung einzusteigen.

Worldslayer“ kombiniert aufregende Feuergefechte mit brachialen Kräften und bietet ein Arsenal von immer ausgefallener werdenden sowie anpassbaren Waffen und Ausrüstungssets. Zu den neuen Features zählen der brandneue „PAX“-Skilltree und das Ascension-Aufstiegssystem, die dem ohnehin sehr offenen und freien Klassenanpassungssystem in „Worldslayer“ hinzugefügt wurden. So habt ihr die Möglichkeit, auf ihre eigene Art zu spielen und den perfekten Outrider zu erschaffen.

Spielerisch bekommt ihr in er Erweiterung sehr viel geboten. Gelangt ihr auf eine Konfrontation mit den vielen Gegner geht es auch direkt los. So könnt ihr bis zu drei Skills gleichzeitig einsetzen und eure Feinde richtig einheizen. Darüber besitzen alle Fähigkeiten sehr kurze Abkühlungsphase. Damit ihr im Sekundentakt eure Gegner immer wieder beschäftigen könnt.Unter anderem könnt ihr eure Feinde verlangsamen oder ihr könnt euch schneller von dem unterschiedlichen Orten bewegen.


Natürlich sind viele Waffen dabei im DLC zu finden. So könnt ihr euch aus einen von vier verschiedenen Klassen entscheiden. Unter anderem könnt ihr euch mit einem Assassinen, Feuermagier, der Krieger und einen Fernkampf-Heiler auswählen. Dabei spielen sich alle Klassen schön unterschiedlich. Dadurch solltet ihr öfters mit anderen Klassen, um die Vielfalt der Figuren und Fertigkeiten stets kennen zu lernen.

Zudem lassen auch die Feinde ab und zu einen interessanten Gegenstand. Auf der anderen Seite sind natürlich auch die Feinde nun mächtiger. Mit den richtigen Materialien könnt ihr es zu einem blauen oder selteneren Gegenstand machen. Zusätzlich geben euch die Entwickler die Möglichkeit neue Elemente auf eure Waffen und Ausrüstung zu packen, könnt ihr für eine gewisse Zeit eine mächtige Zeit erleben.


Technisch läuft die getestete PS5-Version richtig butterweich. Dabei laufen die 60 Bilder pro Sekunde einwandfrei ab. Die Bildrate von „Worldslayer“ hingegen bleibt bis auf ganz wenige Ausnahmen stabil. Nur bei der größten Action kann die Bildrate mal unter 60 Bilder pro Sekunde gehen. Die Animationen, Umgebungen und die Texturen sehen sehr ansprechend aus und auch die Effekte in den Kämpfen und Zwischensequenzen können sich ebenfalls sehen lassen. Der Sound des Spiels ganz sich hören lassen und ihr werdet stellenweise tolle Momente erleben.

Die Verantwortlichen von „Outriders“ haben mit der großen Erweiterung „Worldslayer“ einen gute Idee und Umsetzung gemacht. Die neue Geschichte macht Freude, einige Momente sind richtig gut gelungen. Spielerisch bekommt ihr in der Erweiterung neue und interessante Fertigkeiten geboten und dadurch wird der Spielablauf angenehm aufgelockert. Grafisch und soundtechnisch bekommt ihr ebenfalls ein guten Titel geboten. Wer gerne wieder in die Welt von „Outriders“ eintauchen will, sollte sich gerne die Erweiterung „Worldslayer“ kaufen.


Fakten:

Genre: Action

Erscheinungsdatum: 30. Juni 2022

Publisher: Square Enix

Entwickler: People Can Fly

Spieler: 1 - 3

Altersfreigabe: ab 16 Jahre

Preis: ab 49,99 Euro (PlayStation 5, Xbox Series X/S, PlayStation 4, Xbox One, PC)


Bewertung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.


Comments


bottom of page