Suche
  • playmoregames

Vampire: The Masquerade: Bloodlines 2 (XB1/ PS4/ PC) in der Vorschau


Im Jahre 2004 erschien der Titel „Vampire: The Masquerade: Bloodlines“ könnte viele Spieler positiv stimmen. Leider haben sich die Entwickler ein paar Monate sich getrennt. So hoffen die Fans es ersten Teils das eine weitere Fortsetzung erscheinen soll. Im Jahre 2015 sicherte sich der Publisher Paradox Interactive die Rechte des Franchise. Im kommenden Quartal 2020 soll der zweite Teil endlich erscheinen. Wir geben euch gerne eine Vorschau über „Vampire: The Masquerade: Bloodlines 2“. So dreht es sich um die sogenannte Massenumarmung und wird auf in der englischen Sprache auch „Mass Embrace“ genannt. Dabei kann man eher eine harmlose Sache erkennen, jedoch wird in „Bloodlines 2“ eher ein traumatisches Ereignis bezeichnet. Vor allem der Held wird zu Spielbeginn hautnah konfrontiert. So erwacht unsere Spielfigur mit einer Stichwunde im Brustkorb auf und befindet sich in einem großen Saal der US-Westküstenmetropole Seattle. Zudem werdet ihr alle verschiedene Fraktionen der Vampire heftig diskutieren sehen.

Dank unterschiedlichen Rückblenden können wir mehr erfahren. Unter anderem haben Vampire in einem Park ohne Vorwarnung die Menschen angegriffen. Dabei haben sie sich nach dem Biss gleich verwandelt in Vampire. Vor allem die gezeigten Szene gehen unter die Haut. Auf einmal passiert ein heftigen Feuer und wir müssen schnellstmöglich aus dem Gebäude gelangen, um zu überleben. So möchten wir euch nicht mehr über die interessante klingende Handlung von „Bloodlines 2“ verraten. So werdet ihr nach und nach alle Hintergründe und Mysterien im Laufe der umfangreichen Solokampagne herausfinden. Wie beim Vorgänger könnt ihr auch in „Bloodlines 2“ in ein Action-Rollenspiel aus First-Person-Perspektive eintauchen. Bevor ihr mit eurem Abenteuer beginnt, solltet ihr eure Spielfigur mal individualisieren. Weil eure Bestimmung eure Hintergrundgeschichte beeinflusst. Egal für wen ihr euch entscheidet, werdet ihr bestimmte Optionen erhalten, um euch das Abenteuer zu vereinfachen oder euch schwerer zu machen. Zudem müsst ihr euch im Rahmen des Spieleinstiegs für einen von drei Fähigkeitenbäumen entscheiden. Auch hier zeigen die Entwickler viele Möglichkeiten und ihr werdet unter anderem in Gefahrensituationen eure Fledermäuse heraufbeschwören, um die feindlichen Gegner abzulenken.

Dank der verschiedenen Talente und weiteren Möglichkeiten könnt ihr die unterschiedlichen Missionen spielerisch angehen. Allerdings kommt nach einer Weile in „Bloodlines 2“ ein weiterer Aspekt dazu. Ihr könnt euch für verschiedene Clans der unterschiedlichen Vampire entscheiden. Zudem kommen auch weitere Fertigkeiten und Talente dazu. Eine Besonderheit in der Reihe ist, dass die Entwickler euch die Erfüllung der Herausforderung freie Hand lassen. So könnt ihr euch beispielsweise auch mehreren Clans gleichzeitig anschließen. Weil ihr auch die verschiedenen Fraktionen gegeneinander ausspielen könnt. Jedoch werden die Handlungen immer komplexer und treiben euch immer mehr in die Handlung von „Bloodlines 2“ hinein. Ihr solltet auch in der Öffentlichkeit nicht einfach eure Talente zeigen, weil die Menschen erschrecken und sogar die Polizei rufen. Solltet ihr diese Regel gleich mehrfach missachten, kann es passieren, dass die Polizei mehr da ist und die Menschen nicht mehr auf die Straße gehen. Die Möglichkeit, einfach an frisches Blut zu gelangen, wird somit reduziert. Zudem kann dadurch passieren, dass die anderen Clans auf euch Jagd machen. Außerdem erzeugt jedes Blut der Menschen eine bestimmte Resonanz im Spiel. Dabei wird dies mit einem leichten farblichen Leuchten dargestellt. Die unterschiedlichen Blutresonanzen geben dabei Aufschluss über das emotionale Befinden der Person. So profitiert ihr von einer kurzzeitigen Steigerung eurer Stärke eurer Talente.

So freuen wir uns in „Bloodlines 2“ als Vampir durch das nächtliche Seattle zu streifen. Das spielerische kann bisher mit vielen Ideen und Herausforderungen aufhorchen. Auch die Thematik mit den verschiedenen Clans und dem mysteriösen Vampiren ist bisher gelungen. Leider muss sich technischer Sicht noch was verändern und verbessern. Weil auch die Animationen und die Atmosphäre können zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht kann überzeugen kann. Dafür haben die Entwickler noch einige Momente Zeit dafür. Fakten:

Genre: Action-Rollenspiel

Erscheinungsdatum: 2020

Publisher: Paradox Interactive, Deep Silver

Entwickler: Hardsuit Labs

Spieler: 1

Altersfreigabe: keine Altersüberpürfung

Preis: ab 49,99 Euro (PS4, Xbox One, PC)

Offizielle Website: https://www.bloodlines2.com/


Prognose:


© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.

© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert