Suche
  • playmoregames

The Liar Princess and the Blind Prince (NSW/ PS4) im Test


NIS America und Nippon Ichi Software veröffentlichten bereits im letzten Jahr den Titel „The Liar Princess and the Blind Prince“ für die PlayStation 4 und der PS Vita. Jetzt brachten die beiden Firmen auch die Switch-Version des Spiels heraus. Was uns erwartet und auf was ihr euch freuen sollten, erfahrt ihr in unserem Test. Die Geschichte von „The Liar Princess and the Blind Prince“ wird märchenhaft erzählt. Dabei bekommen wir eine interessante Erzählerin und hübsche Bilder präsentiert im Laufe der Handlung. So dreht sich die Story, um eine brutale Wölfin. Sie singt jede Nacht ein Lied. Dabei hört ihr ein Prinz aus einem nahen Königreich zu, und applaudiert ihr, ohne die Kreatur jemals gesehen zu haben. Eines Tages treffen beide Wesen aufeinander und dabei kommt es zu einer dramatischen Szene. Darauf verliert der Prinz seine Sehkraft und wird sogar in ein Verlies gesperrt.

Im gleichen Atemzug macht die Wölfin einen Deal mit einer Hexe. Dadurch verliert sie ihre tolle Stimme und wird eine hübsche Prinzessin. Daraufhin befreit sie ihn und schenkt ihm wieder sein Augenlicht zurück. Jedoch liegt ein gewaltiges Abenteuer dazwischen. Dabei wird das Märchen in „The Liar Princess and the Blind Prince“ sehr unterhaltsam erzählt und kommt mit wenigen Szenen dafür aus. Insbesondere die Dynamik zwischen den Protagonisten ist herrlich und die Gespräche sind sowohl emotional als auch regelmäßig sehr humorvoll gestaltet worden. Mehr möchten wir von der guten Geschichte nicht verraten. Im Spiel übernehmen wir die Rolle der hübschen Prinzessin und nehmen unseren blinden Prinzen via Knopfdruck immer wieder an die Hand. Dabei haben die beiden Charaktere nicht viele Möglichkeiten im Spiel und solltet stets Obacht geben, damit ein dramatischer Tod eintritt. Zum Glück kann die Prinzessin sich in einen Wolf verwandeln und gegen die fiesen Monster kämpfen. Ansonsten wirken beide Figuren eher schutzlos. Dabei wirkt diese Situation zu Beginn von „The Liar Princess and the Blind Prince“ eher einfach, wird aber im Laufe des Abenteuers immer schwerer.

Zudem wird durch die Verwandlung in den Wolf, zwei weitere Probleme treten auf. Sie kann den blinden Prinzen nicht mehr führen und kommt nicht durch schmale Korridore hindurch. Immerhin gibt es solche Passagen in „The Liar Princess and the Blind Prince“ wenige. Dafür geben euch die Entwickler des Spiels zahlreiche Rätsel zu lösen. Für den ersten Durchgang werdet ihr gute sieben Stunden benötigen und der Schwierigkeitsgrad im Spielverlauf ist stets fair angesetzt. Auch die Checkpoints sind angenehm angebracht und sollten stets viel Ärger vermeiden. Nur wenige Punkte in den Levels können zur kleinen Geduldsprobe werden. Auch die Vielfalt in „The Liar Princess and the Blind Prince“ enttäuscht ein wenig. So wird die eigentliche Mechanik des Spiels nur wenig verändert und auch das Kampfsystem wird auf Dauer eher einfach gehalten. Trotz dieser Probleme gewöhnt man sich im Laufe des Abenteuers an die Macken und erfreut sich stattdessen über das wunderbare Gesamtpaket. Die grafische Präsentation des Spiels ist seine größte Stärke. So bekommt ihr eine düstere Geschichte mit zwei hellen Charakteren geboten. Dabei bekommt ihr viele Details und liebevoll gestaltete Levels zu sehen. Auch der Soundtrack des Spiels hört sich wunderbar an und bietet euch kleine Ohrwürmer an.

Die Verantwortlichen von „The Liar Princess and the Blind Prince“ brachten eine hübsche und stimmungsvolle Umsetzung für die Switch heraus. Das düstere Märchen fesselt von der ersten bis zur letzten Sekunde. Zudem bekommt ihr eine verdammt hübsche und stimmungsvolle Präsentation geboten mit einem hervorragenden Sound geboten. Zwar sind die Rätsel im Laufe des Abenteuers richtig knifflig geworden, aber am eigentlichen Grundkonzept eher einfach gehalten. Dennoch gehört „The Liar Princess and the Blind Prince“ zu den Highlights auf der Nintendo Switch. Fakten:

Genre: Action, Adventure

Erscheinungsdatum: 12. Februar 2019

Publisher: NIS America

Entwickler: Nippon Ichi Software

Spieler: 1

Altersfreigabe: ab 12 Jahre

Preis: ab 19,99 Euro (Nintendo Switch, PlayStation 4, PS Vita)

Offizielle Website: https://nisamerica.com/games/the-liar-princess/

Bewertung:


© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.

© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert