Suche
  • playmoregames

Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy (NSW) im Test


Capcom brachte vor Kurzem die interessante Trilogy von „Phoenix Wright: Ace Attorney“ für die Konsole und dem PC heraus. So kommen die Spieler heutzutage in den Genuss der ersten drei Teile der Reihe. Wir schnappten uns die Switch-Version und berichten euch, wie die neue Umsetzung der Klassiker auf der neuen Konsole funktioniert. Die Reihe könnte seine ersten Schritte auf den GBA feiern und könnte in Japan schnell viele Fans gewinnen. Wo hierzulande viele Publisher aus dem Land der aufgehenden Sonne gescheitert sind, schaffte Capcom auch im Westen viele Fans zu begeistern. Mittlerweile warten die Anhänger auf den neuesten Teil der Reihe.

So macht die Serie in besonders mit vielen frischen und neuen Ideen ihre Erfolge. Dabei handelt sich die Geschichten in den Spielen von einzelnen und manchmal zusammenhängende Gerichtsfällen und werden durch eine intensiven Stimmungslage unterstützt. So kennt man es von der Anime-Serie „Detektiv Conan“. Zudem können alle Spiele der Reihe durch eine lückenlosen und interessante Konzept immer wieder überzeugen. Dabei kann „Phoenix Wright: Ace Attorney” auch durch seine Tiefe im Gameplay viele Punkte gewinnen. So werden drei verschiedene Segmente im Laufe der Geschichte genutzt. Unter anderem könnt ihr die Geschichte als passiver Zuschauer erleben und als Beobachter mit gezielten Fragen neue Details und Erkenntnisse sammeln. Zudem könnt ihr den Tatort begutachten und neue Hinweise finden und könnt vor Gericht eure Fälle meisterlich lösen.

Somit bekommt ihr eine interessante Grundidee präsentiert und könnt euch vor Gericht mit vielen Details und Hinweisen punkten und mit ein bisschen Verhandlungsgeschick euren Mandanten frei bringen. Zudem sind die Duelle mit dem Staatsanwalt gut inszeniert und erzeugen stets eine interessante Stimmung im Gerichtssaal. So kann die Reihe von „Phoenix Wright: Ace Attorney” stets überzeugen und verursacht beim Spieler ein tolles Spielgefühl. Capcom schaffte mit den ersten drei Titeln der Reihe einen guten Einstieg für interessierte Spieler auf den Konsolen und dem PC. Durch die verschiedenen Fällen und dem ausgefeiltem Gameplay könnt ihr euch Zuhause viel Freude und Spaß erleben. Die Spielweise ist gelungen und durch einige Überraschungen in den Fällen wird ein aktueller Fall nicht langweilig. Die grafische Neuansetzung ist gelungen und kann den Charme der Reihe gut untermalen und der Sound stimmt ebenfalls. Wer gerne auf der heimischen Konsole oder PC, die interessante Reihe von „Phoenix Wright: Ace Attorney“ erleben möchte, sollte sich die neue Trilogy gerne mal ansehen. Fakten:

Genre: Adventure

Erscheinungsdatum: 09. April 2019

Publisher: Capcom

Entwickler: Capcom

Spieler: 1

Altersfreigabe: ab 0 Jahre

Preis: ab 29,99 Euro (Nintendo Switch, Xbox One, PlayStation 4, PC)

Offizielle Website: http://www.ace-attorney.com/trilogy/

Bewertung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.

© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert