Suche
  • playmoregames

Nioh 2 (PS4) in der Vorschau


In der kommenden Woche erscheint der neueste Titel namens „Nioh 2“ für die PlayStation 4. So sind wir gespannt auf dem Release am 13. März 2020. Das neue Abenteuer hat uns bisher besser gefallen als der Vorgänger. Mehr über „Nioh 2“ findet ihr in unserer Vorschau.


Im ersten Titel von „Nioh“ könnte eine starke Bindung zum damaligen Charakter William Adamsfür viel Interesse sorgen. So wurde die Handlung mit der Spielfigur gut zusammen gepackt. Im zweiten Teil gibt es diesen Charakter nicht mehr. So passieren die Ereignisse in „Nioh 2“ gut rund ein halbes Jahrhundert vor den Geschehnissen der bekannten Spielfigur. Reise in das Japan aus dem Jahre 1955, einem Ort voller Krieg. Monster und böse Geister bedrohen ein Land voller Schönheit und Gefahr. Mehr darüber können wir euch jedoch noch nicht verraten. Neben der Handlung, kommen auch im zweiten Teil wieder auf die intensiven Kämpfe an.

Die Entwickler von Team Ninja haben sich richtig viel Mühe im überarbeiteten Kampfsystem gemacht. Statt als einfachen Samurai unterwegs zu sein, könnt ihr im zweiten Teil sogar als ein Halb-Yōkai. Da seit ihr eine Mischung aus Mensch und mächtigem Fabelwesen. Im Vorgänger könntet ihr nur mit Hilfe der meist tierischen Schutzgeister, eure Chancen wahrnehmen. So steht euch stets die Mächte der Yōkai zur Verfügung. Die unterschiedlichen Kämpfe sind in „Nioh 2“ auch wieder sehr fordernd. So könnt ihr wieder leichte und schwere Hiebe verteilen oder jeden Angriff blockieren oder ausweichen. Dafür benötigt ihr aber eine bestimmte Ausdauer.


Zusätzlich könnt ihr auch verschiedene und sehr effektive Waffen in „Nioh 2“ nutzen. Allerdings benötigt ihr stets ein von drei wählbaren Haltungen. Jedoch eine der wichtigsten Neuerung im Spiel sind die neuen Yōkai-Fähigkeiten. Dafür benötigt ihr jedoch ausreichend Energie und könnt einfach via Knopfdruck aktivieren. Unter anderem könnt ihr einen schnellen Hieb mit der Dämonenpeitsche euren Gegner um die Ohren hauen. Zudem könnt ihr mit den richtigen Fertigkeiten auch einen unblockbaren Gegner brechen. Die Entwickler des Spiels setzen auf viele eigene Entscheidungen. So könnt ihr stets eure eigenen Fähigkeiten und Schutzgeist wählen und nach eigenen Wünschen einsetzen.

Somit werden die Kämpfe viel schneller und dynamischer als früher und ihr könnt stets eure eigenen Charakter entwickeln und verschiedene dämonischen Begleiter nutzen. Auch im zweiten Teil lassen eure besiegten Gegner immer noch viele Gegenstände fallen. Jedoch sind immer was hilfreiches. Auch wenn ihr ein mächtiger Halb-Yōkai in „Nioh 2“ seit, werdet ihr dennoch auf intensive und fordernde Kämpfe treffen. So werdet ihr im Spielverlauf auf viele und verschiedene Gegner treffen und müsst stets euch schützen und eine gute Taktik haben, um in den Konfrontationen als Sieger weiterziehen zu können. Unter anderem werdet ihr auch mit Speeren oder explodieren Lavageschosse attackiert. Dadurch solltet ihr euch stets vorsichtig im Spielverlauf bewegen.


Im ersten Teil haben die Entwickler von Team Ninja beim Koop-Modus einige Fehler gemacht. So könnt ihr in „Nioh 2“ von Beginn an mit Freunden zusammen spielen, ohne das einer der beiden Spieler bereits die zu spielende Mission abgeschlossen hat. Auch in Sachen des Mehrspielers wurden weitere Stellschrauben gedreht und versucht unter anderem bei den verschiedenen Missionen stets einen Spieler mit dem gleichen Level zu sortieren. Damit bekommen beide Spieler einen gleichen und intensiven Spielanteil geboten. Auch in Sachen Präsentation haben die Entwickler eine Schippe drauf gelegt. So wirken die gespielten Momente sehr stimmig und eindrucksvoll. Der Sound war bisher auch sehr gut und macht Freude auf mehr. Wir sind auf das fertige Spiel gespannt, wie sich die Grafik und Soundtrack darstellen wird.

Durch die viele Neuerungen und intensiven Kämpfen können sich Fans des Genres richtig auf „Nioh 2“ freuen. Mit den neuen Skills kommt einfach mehr Tiefe im Spielverlauf auf und auch die Umgebungen und Figuren sehen einfach toll aus. Über die Handlung des Titels können wir nicht viel sagen, aber wird bestimmt eine interessante Geschichte auf euch zu kommen. Wir freuen uns auf dem kommenden Freitag und machen uns gerne für euch auf das Abenteuer auf.



Fakten:

Genre: Action / Rollenspiele

Erscheinungsdatum: 13. März 2020

Publisher: Sony Interactive Entertainment

Entwickler: Koei Tecmo Games, Team Ninja

Spieler: 1

Altersfreigabe: ab 16 Jahre

Preis: ab 59,99 Euro (PlayStation 4)

Offizielle Website: https://www.playstation.com/de-de/games/nioh-2-ps4/


Prognose:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.

© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert