Suche
  • playmoregames

Kirby und das extra magische Garn (3DS) im Test


Nintendo bringt uns ein weiteres Remake für unseren Handhelden raus. Vor ein paar Wochen erschien die Neuauflage von „Mario & Luigi: Abenteuer Bowser“ für den Nintendo 3Ds-Systeme im Handel. Jetzt kommt unser Liebling Kirby ein nettes Abenteuer geboten. Die Rede ist von „Kirby und das extra magische Garn“ und ist die Umsetzung der guten alten Nintendo Wii. Zudem bekommen wir noch weitere Zusatzfunktionen geboten. Mehr über den Titel, erfahrt ihr in unserem Test. Die Geschichte des Spiels hat Nintendo im Vergleich zum Spiel aus dem Jahre 2010 nicht verändert. So treibt ein mysteriöser Zauberer im Dream Land sein Unwesen. Noch schlimmer, er verwandelt Kirby in ein Garn und saugt ihn in einen magischen Socken hinein. So kommt Kirby wieder zu sich und bemerkt, dass er ab sofort in einem neuen Königreich aus Garn und Stoff ist. Der Bösewicht hört auf den Namen Grimmgran und auch seine Welt in verschiedene Teile zerteilt und ihr müsst alles wieder zusammen flicken, um nach Hause ins Dream Land zu kommen.

Natürlich macht sich Kirby direkt darauf ins Abenteuer. Jedoch bemerkt er, dass seine kompletten Fähigkeiten und Ideen nicht mehr vorhanden sind. Zudem kommen in der neuen Welt auch neue Gefahren auf ihn zu. Serientypisch kämpfen wir uns durch zweidimensionale Level und versuchen die einfachen Rätseln zu knacken und verschiedene Gegenstände einzusammeln. Aus dem Original bekannt, könnt ihr auch unterschiedliche Accessoires finden und den diversen Appartements benutzen. Dadurch werden die Bewohner glücklich und ihr erhaltet neue Minispiele.

Statt seine Gegner aufzusaugen oder deren Fertigkeiten zu erhalten, könnt ihr in „Kirby und das extra magische Garn“ euch in spezielle Formen des Ganrs verwandeln. Möchtet ihr sprinten verwandelt ihr euch in ein kleines Auto oder ihr nimmt die Form eines Gleitschirms an, um sicher auf den Boden zu landen. Hierbei zeigen die Entwickler des Spiels viele Details und vor allem viel Herz. Zudem könnt ihr mit dem süßen Helden nicht sterben. Solltet ihr von Gegnern getroffen werden oder einen Abgrund herunterfallen, werdet ihr automatisch an einem sicheren Ort gebracht.


Zudem verliert ihr einige seiner gesammelten glitzernden Bügelperlen. Auch ein nerviges Zeitlimit müsst ihr im Spiel nicht erwarten und könnt somit gemütlich die verschiedenen Level im Spiel erkunden. Neulinge werden sich darüber freuen, aber erfahrende Spieler kommen mit sich ein bisschen unterfordert vor. Dafür hat Nintendo eine Neuigkeit ins Spiel gebracht, nämlich der sogenannte „Teufelsmodus“. Dieses Feature könnt ihr vor jedem Level aktivieren und erhaltet einen schwierigen Grad spendiert. Jedoch solltet ihr vorsichtig sein, in diesem Modus kann Kirby tatsächlich das Zeitliche segnen. Dies passiert, wenn ihr fünf Treffer erhaltet. Für geübte Spieler daher eine nette Alternative und motiviert ohne Ende. Zudem bekommt ihr neue Power-Ups. Damit könnt ihr als Kirby neue und spezielle Fertigkeiten annehmen. Unter anderem könnt ihr mit einem Schwert aus einer Büroklammer durch eure Widersacher schneiden.

Die grafische Präsentation von „Kirby und das extra magische Garn“ ist richtig gut gelungen und somit eine tolle Umsetzung des Wii-Spiels. Die verschiedenen Levels können mit vielen Details und einer großen Abwechslung aufhorchen. Jedoch gibt es keinen 3D-Effekt im Spiel, darauf haben die Entwickler der Umsetzung verzichtet. Natürlich hört sich der Sound und die Effekte ebenfalls toll an. Zudem bekommt ihr zwei zusätzliche Modi mit Metal Knight und König DeDeDe spendiert. Darüber möchtet wir nicht viel verraten, sondern sollen eine Überraschung sein für Fans des Spiels. Nintendo schaffte mit dem Remake einen weiteren Titel gut für den mobilen Handhelden umzusetzen. Alleine der Charme und die niedliche grafische Darstellung werden viele Fans und Spieler zugreifen. Die Handlung ist nett gemacht und verbindet alle Aufgaben und Ereignisse miteinander. Die Steuerung geht leicht von der Hand und kann schnell umgesetzt werden. Auch die neuen Features sind nett und erweitern den Titel sehr. Leider fehlt der kooperative Zweispielermodus aus dem Original. Wer gerne wieder ein Abenteuer mit Kirby erleben möchte, sollte zu „Kirby und das extra magische Garn“ greifen. Fakten:

Genre: Platformer

Erscheinungsdatum: 08. März 2019

Publisher: Nintendo

Entwickler: Good-Feel

Spieler: 1

Altersfreigabe: ab 0 Jahre

Preis: ab 39,99 Euro (Nintendo 3DS, News 3DS, Nintendo 2DS, New 2DS)

Offizielle Website: https://www.nintendo.de/

Bewertung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.

© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert