Suche
  • playmoregames

DiRT Rally 2.0 (PS4/ XB1/ PC) im Test


Im Jahre 2015 machte der englische Entwickler namens Codemasters mit seiner langjährigen Rennspiel-Serie „DiRT“ einen Neuanfang und macht die Reihe noch mehr zur reinen Simulation. Im neuesten Ableger namens „DiRT Rally 2.0“ geht die Erfolgsserie weiter und kommt sogar besser weg wie seine Vorgänger. Mehr erfahrt ihr im Test zur PS4-Version. Die Entwickler setzen in „DiRT Rally 2.0“ weiterhin auf die Erfolgskomponenten und erschufen eine knackige Simulation, vor allem für Fans und Profis. Zu Beginn ihr im Test mit einem kleinen Tutorial. Danach steht den Neulingen eine Fahrschule und weitere Optionen für einen einfachen Einsteig zur Verfügung. Fans und Profis können sich natürlich mit anderen Wettbewerben austoben. Unter anderem der „Mein Team“-Modus. Hier könnt ihr entscheiden, ob ihr lieber in der klassischen Rallye-Karriere oder in FIA World Rallycross Championship antreten wollt. So stehen euch zwei verschiedene Meisterschaften zur Auswahl und bietet sehr viele Unterschiede an. Habt ihr euch für die klassische Rallye entschieden, könnt ihr euch insgesamt sechs Locations mit je sechs Etappen befahren. So fahren wir in Spanien, Polen, Australien oder den USA und erleben sehr abwechslungsreiche Strecken. Leider fehlen die Highlights im Schnee und Eis. Die Entwickler haben sich aktuell nur auf die Schotter- und Asphaltkurse konzentriert. Dennoch fehlen die klassischen Etappen im kalten Schweden und die bekannten Bergen rund um Monte Carlo. Hoffentlich werden diese Kurse in den kommenden Erweiterungen nachgeliefert. Dafür machen die vorhandenen Strecken diesen Makel problemlos weg und können mit viel Abwechslung und Ideen punkten.

Der Einstieg in „DiRT Rally 2.0“ ist für Fans und Neulinge im Vergleich zum Vorgänger viel einfacher und weniger frustrierend geworden. Dennoch bekommt ihr ein wirklich grandioses Fahrgefühl weiterhin spendiert. So stehen euch im Spiel viele Optionen und Fahrhilfen zur Auswahl. Dadurch kann jeder Spieler nach seinen eigenen Fertigkeiten eine ideale Möglichkeit finden. Unter anderem könnt ihr das ABS oder die Traktionskontrolle in mehreren Stufen anpassen. Zudem könnt ihr mehr oder weniger Unterstützung für das Lenken, Gas geben oder dem Bremsen. Hier ist „DiRT Rally 2.0“ bisher das umfangreichste Spiel auf dem Markt. So erlebt ihr eine tolle Simulation ohne Kompromisse und zusätzliche Hilfen. Dadurch sind Unfälle oder Berührungen mit Steinen, Bäumen und anderen Dingen gleichzusetzen wie ein dem sicheren Ende der Etappe. So könnt ihr theoretisch mit einem Tastendruck eich wieder zurücksetzen lassen, aber ab und zu hat es einfach nicht funktioniert. Kenner des Vorgängers werden sich freuen, dass die KI-Fahrer im Karrieremodus nicht ganz so gnadenlos unterwegs sind. So könnten ihr auch mit einem Fehler einen guten Platz erreichen. Die Steuerung ist gut und die Auswahl passt in „DiRT Rally 2.0“. Aber was ist mit den Fuhrpark im Spiel. Dort bekommt ihr eine richtige bunte Mischung geboten. Unter anderem könnt ihr mit den echten Klassikern Lancia Fulvia oder Audi Sport quattro E2 fahren. Aber auch die aktuellsten Fahrzeuge sind mit an Bord.

Auch die Physik wurde vollständig überarbeitet und präsentiert sich realistischer als je zuvor. Dadurch stehen Fans und Profis in „DiRT Rally 2.0“ noch mehr Möglichkeiten offen. Zudem sollte eine gute und sichere Fahrt stets gemacht werden, um an das wichtige Ziel zu gelangen während der schwierigen Etappen. Außerdem stehen euch zahlreiche Varianten in Sachten Setup zur Verfügung. Eine der wichtigen Neuerungen im Spiel sind die detailgetreue Oberflächenabnutzung. Dort bekommt ihr jetzt die enormen Auswirkungen auf das Fahrverhalten aufgezeigt wird. So spielt ihr die Etappe als Erster als Reiniger der Strecke und als Letzter müsst ihr mit vielen Spurrinnen leben. Die Entwickler haben zusätzlich einige Überraschungen während einer Etappe oder der klassischen Rally eingebaut. Unter anderem kann der Motor hochgehen oder ihr erleidet plötzlich einen Reifenplatzer. Vor allem wird Letztgenanntes dramatisch, wenn ihr wegen Gewichtsreduzierung einfach das Ersatzrad nicht mitgenommen habt. Die grafische Darstellung in „DiRT Rally 2.0“ sind einfach nur fantastisch geworden. Die verschiedenen Umgebungen und Strecken sowie die detaillierten Fahrzeugen können einfach nur überzeugen. Zudem macht der Sound ebenfalls einen krachenden und brachialen Eindruck. Somit bekommt ihr eine akustische und visuelle Höchstleistung im Spiel geboten.

Codemasters schaffte mit „DiRT Rally 2.0“ einen weiteren Meilenstein in diesem Genre. Das Spiel kommt als spielerisch hochwertige Simulation daher und kann mit Umfang, Möglichkeiten und Spielspaß jede Sekunde Freude beim Spieler erzeugen. Der Einstieg für Neulinge fällt viel leichter und angenehmer aus. Zudem gibt es zahlreiche Möglichen zum Üben. Die grafische Darstellung ist hervorragend und auch der Sound kann sich immer hören lassen. Wer gerne wieder eine Herausforderung auf der Konsole oder dem PC erleben möchte, sollte unbedingt „DiRT Rally 2.0“ im Handel kaufen. Fakten:

Genre: Rennspiel

Erscheinungsdatum: 26. Februar 2019

Publisher: Codemasters

Entwickler: Codemasters

Spieler: 1 - 8

Altersfreigabe: ab 0 Jahre

Preis: ab 29,99 Euro (PS4, Xbox One, PC)

Offizielle Website: https://dirtrally2.com/

Bewertung:


© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.

© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert