Suche
  • playmoregames

Descenders (Switch) im Test


Das niederländische Entwicklerstudio von RageSquid veröffentlichte für alle Konsolen und dem PC ein interessantes und sehr forderndes Spiel namens „Descenders“. So fahrt ihr mit eurem BMX über die stellenweise sehr schwierigen Strecken. Ob das Spielkonzept überzeugen kann, erfahrt ihr im Test zum Spiel.

So geben euch die Entwickler von „Descenders“ vier unterschiedliche Gebiete zur Verfügung. Dabei sind stets jeweils 20 bis 30 Parcours nach zufälligem Muster aufgeteilt. Auf einer Karte des aktuellen Gebietes sucht ihr euch aus den verfügbaren Strecken eine aus. Hier bei geben euch die Entwickler eine Darstellung zur Hand, wie die jeweilige Strecke in unterschiedlichen Kriterien eingeteilt ist.

Nach einer kurzen Ladezeit geht es direkt los. So starten wir immer von oben und werden in einer waghalsigen Abfahrt mit verschiedenen Hindernissen konfrontiert. Ihr könnt die Hindernisse umfahren oder den vorgegeben Pfad für eine kleine Strecke verlassen. Natürlich könnt ihr auch die komplette Strecke anders fahren. Das Ziel in beliebiger Geschwindigkeit und sogar im Schritttempo zu erreichen.


Natürlich macht es mehr Spaß die jeweilige Strecke mit richtig viel Geschwindigkeit zu fahren. So könnt ihr die zahlreichen Hindernisse und Rampen für waghalsige Tricksprünge nutzen. Dadurch erhaltet ihr auch mehr Punkte und könnt somit neue Inhalte in „Descenders“ freischalten. Somit könnt ihr andere Räder nutzen und habt somit die Chance besser und effektiver zu werden.

Habt ihr einen Parcours abgeschlossen, schaltet ihr weitere mögliche Strecken frei und kommt im jeweiligen Gebiet weiter. Sogar starke Gegner warten stets auf euch. In „Descenders“ gibt es auch einen Mehrspieler-Modus. Hier können bis zu vier Spieler ist ebenfalls gegeneinander gefahren werden. Aber leider nur Online. In der Switch-Version bekommt ihr immer wieder Besuch von anderen Spielern wenn ihr regelmäßig Online seid.


Die Entwickler in „Descenders“ haben eine interessante Komponente eingebaut. So könnt ihr nicht einfach die Strecken auswendig lernen, um schneller und effektiver zu werden. In diesem Spiel müsst ihr euch stets auf neue Inhalte bei den Strecken einstellen. So werden die verschiedenen Hindernisse immer wieder neu generiert und ermöglicht so ein stets forderten Schwierigkeitsgrad. Ihr könnt als Fahrer natürlich auch mal stürzen. Jede Kollision auf der Strecke kostet euch natürlich das Leben. Ihr startet stets von Beginn des Levels immer wieder.

Dank einer zusätzlichen Mission könnt ihr in „Descenders“ auch ein zusätzliches Leben erspielen. Solltet ihr einmal zu lange in einem Gebiet verweilen, haben sich die Entwickler einen Tageszeitenwechsel eingebaut. Somit soll verhindert werden, dass ihr Leben und Punkte zu viel einsammelt. So wird zu Beginn euch die ersten Parcours euch nicht schwer fallen, aber nach und nach zeigt der Titel sein wahres Gesicht.


Bei der Technik zeigt sich „Descenders“ eher zweischneidig. So läuft die komplette Action reibungslos ab und auch bei hoher Geschwindigkeit gibt es kein Problem. Dafür wurde leider die Technik eindeutig heruntergefahren. So sehen die Animationen eher einfach aus und auch die Texturen nicht simpel gehalten. Leider hängt dies von der eher schwachen Nintendo Switch ab. Dafür hört sich der Sound in „Descenders“ gut an. So hört ihr 29 Titeln von verschiedenen bekannten Sängern und Bands im Spiel.

Die Entwickler schafften mit der Umsetzung von „Descenders“ auf die Nintendo Switch einen ordentlichen Einstieg. So kann die Steuerung und das Spielkonzept von der ersten Sekunde überzeugen und euch durch die verschiedenen Levels treibt. Der Sound hört sich in der kompletten Action auch gut an. Leider kann die Technik nicht wirklich mithalten und sieht im Vergleich zu den anderen Versionen einfach schwächer aus. Wer gerne sein Können beweisen möchte und über ein paar Schwächen hinweg sehen kann, sollte mal einen Blick auf „Descenders“ werfen.

Fakten:


Genre: Rennspiel, Sport, Arcade

Erscheinungsdatum: 06. November 2020

Publisher: No More Robots

Entwickler: RageSquid

Spieler: 1 - 4

Altersfreigabe: ab 6 Jahre

Preis: ab 24,99 € (Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, Steam)

Offizielle Website: http://www.descendersgame.com/

Bewertung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.


#Review #Test #Descenders #NintendoSwitch #Steam #PlayStation4 #XboxOne