Suche
  • playmoregames

Darksiders Warmastered Edition (NSW) im Test


Im letzten Jahr erschienen sehr viele Remakes von bekannten und erfolgreichen Spielen. So brachten die Verantwortlichen von THQ Nordic eine sogenannte „Warmastered Edition” für den Titel „Darksiders” für die aktuellen Konsolen und dem PC heraus. Vor kurzem wurde die überarbeitete Switch-Version des Spiels veröffentlicht. Wir schauten uns den überarbeiteten Titel an und berichten euch, wie sich die Umsetzung auf der Nintendo Switch so schlägt. Die Handlung fängt mit der Einleitung, dass die Welt ein Schauplatz von Tod und Verderben geworden ist. So brach die Apokalypse über die Menschheit ein und löschte schlichtweg alles Leben aus. Seit dem wandern nur Dämonen über die Überreste der vorhandenen Welt. Die Schuld daran wird einem der Reiter der Apokalypse namens Krieg zugeschrieben. Jedoch hat er mit dieser Situation nichts zu tun gehabt. Somit werdet ihr im Laufe des Spiels den Schuldigen auffinden und bestrafen.

Die Entwickler haben ein interessantes Setting entworfen und könnte mit einer gelungenen Geschichte über die Rache, auch heutzutage noch richtig gut punkten. Somit könnt ihr euch 15 bis 20 Stunden mit den Titel beschäftigen und erlebt jede Menge an faszinierenden Momenten in „Darksiders“. Die Spielmechanik erinnert stark einen wirklichen Klassiker aus dem Hause von Nintendo. Ihr erlebt eine riesige offene Spielwelt und werdet im Laufe der Geschichte an viele Orte der Karte geführt. So taucht ihr in eine riesige Welt ein und müsst euch mit vielen Aufgaben und Rätseln beschäftigen. Die Rätseln und kleine Denkaufgaben sind zwar stellenweise schwer, sind aber mit ein bisschen Denken stets zu knacken. Das Kampfsystem gegen die in zahlreichen Varianten auftauchenden Feinde fühlt sich nach kurzer Zeit sehr eingängig an. Eine besondere Herausforderung sind die Kämpfe gegen die Bossgegner in „Darksiders“. So könnt ihr eure Gegner auch im Kampfgeschehen auch Blocken.

Unser Charakter Krieg besitzt natürlich eine Waffe und kann die Angriffe auch kombinieren. Zudem bietet das auch noch unterschiedliche Schwierigkeitsgrade an, einen kleinen Tipp von mir spielt auf den höheren Graden. Habt ihr in den Kämpfen besiegt bekommt ihr neue Ausrüstungsgegenstände, Erfahrungspunkte und Gold. Mit diesem Elementen könnt ihr eure Fertigkeiten verbessern und weitere Ausrüstungsgegenstände investieren. Die grafische Darstellung von „Darksiders” ist gut gelungen. Das Spiel schafft einen interessanten Spagat in der Gestaltung der Welt. So herrscht eine düstere Stimmung und Atmosphäre, dennoch bekommt ihr jede Menge an positiven Farben im Laufe des Abenteuers zu sehen. Nämlich die unterschiedlichen Gebiete, sind nicht nach Elementen aufgeteilt wie beispielsweise bei „The Legend of Zelda“, sondern besitzen stets ihre eigenen Momente und Situationen.

So können auch die Feinde, dabei spielt es keine Rolle, ob groß und beeindruckend, passen sich sehr gut ins Gesamtbild des Spiels ein. So sehen die Texturen viel schärfer aus und die Effekte und Figuren sehen einfach besser und zeitgemäßer aus. Die Darstellung liegt ebenfalls wie bei den beiden großen Konsolen. Dazu kommt noch ein hervorragender Soundtrack und tolle Synchronsprecher dazu und runden den guten technischen Gesamteindruck positiv ab. Die Geschichte von „Darksiders” heutzutage immer noch an die Konsole oder dem PC fesseln. So kann auch heutzutage die Mechaniken euch in den Bann ziehen. Dabei bekommt ihr eine überarbeitete Version des Spiels geboten. Dank des guten Kampfsystem und deren Fähigkeiten zu verbessern machen einfach Lust auf mehr. Solltet ihr den ersten Teil „Darksiders” nicht gespielt haben, könnt ihr ohne Bedenken zur „Warmastered Edition“ für die Nintendo Switch im Handel einfach zu greifen. Fakten: Genre: Action-Adventure

Erscheinungsdatum: 2. April 2019

Publisher: THQ Nordic

Entwickler: THQ Nordic

Spieler: 1

Altersfreigabe: ab 18 Jahre

Preis: ab 19,99 Euro (Nintendo Switch, Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Wii U, PC)

Offizielle Website: https://darksiders.com/de/


Bewertung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.

© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert