Suche
  • playmoregames

Contra Rogue Corps (PS4/ NSW/ Xbox One/ PC) im Test


Konami veröffentlichte den komplett neuen Titel „Contra Rogue Corps“ für alle Konsolen und dem PC. Das neue Spiel wurde bereits auf der E3 2019 für die Konsolen und dem PC angekündigt und wurde im Sommer des letzten Jahres veröffentlicht. So werden sich Fans der Kultreihe richtig freuen. Wir haben für euch die Verkaufsversion besorgt und präsentieren euch gerne den Test zu „Contra Rogue Corps“.


Die Handlung von „Contra Rogue Corps“ setzen mit der Geschichte direkt an die Geschehnisse von „Probotector“. So wurden alle Aliens besiegt, dennoch kommt keine Ruhe auf. Durch den Sieg entstand eine neue Stadt. Dort herrscht allerlei fortschrittliche Technologie und bringt euch viele neue Gefahren mit sich. So scheint die neue Stadt als ein Portal zu dienen. Dadurch kommen immer wieder neue fiese Wesen in die Stadt. So versuchen verschiedene Gruppierungen, auch eine von uns, um die gefangene Menschen aus diesen Ruinen zu retten.

Natürlich stehen euch auch schlagkräftige Charaktere in „Contra Rogue Corps“ zur Auswahl. Hier zeigen die Entwickler des Spiels eine sehr gut ausbalancierte Truppe. So könnt ihr euch mit dem starken Max „Kaiser“ Doyle auswählen und genießt ein starkes Waffenarsenal oder ihr möchtet euch schneller bewegen, dann greift zu Ms. Harakiri. Möchtet ihr eher auf den großen Schaden setzen, dann ist der Charakter Gentlemen die beste Wahl oder ihr schnappt euch den starken Panda namens The Hungry Beast.


Dabei zeigt sich der gemeinsame Spielablauf in „Contra Rogue Corps“ eher seicht und anspruchslos. Die Vorgänger der Reihe hatten eindeutig mehr drauf. So hatten wir vier Spieler gemeinsam kein Problem die verschiedenen Abschnitte in dem Level zu meistern. Aber der Spaß kommt jedoch schnell auf und gemeinsam spielen, gehört auch heutzutage zu den besten Möglichkeiten in einem Videospiel. Das Spiel kommt als Twinstick-Shooter daher und diese Spielart geht nach einigen Versuchen auch direkt ins Blut über.

Die Steuerung in „Contra Rogue Corps“ wirkt weiterhin ein bisschen schwammig und auch die technischen Komponente waren sind nicht wirklich weiterentwickelt worden. So bekamen wir während des Spielens eine eher detailarme und ein bisschen veraltete Grafik präsentiert. Dabei klingen die Stimmen und Effekte sowie der Sound sehr ordentlich und erzeugt eine stimmungsvolle Atmosphäre. Dennoch wäre einfach mehr drin und vor allem heutzutage. Fans der Reihe werden sich dennoch schnell wohlfühlen.


Leider kann die Kamera in einigen Momenten für eine schlechte Sicht sorgen. Zudem sorgt das Upgrade System im Spiel eher undurchsichtig. Erst nach und nach kommt ein bisschen mehr Klarheit auf. In „Contra Rogue Corps“ kommt natürlich auch der Mehrspieler-Part nicht zu knapp. So könnt ihr in Erkundungs-Missionen mit bis zu vier Spielern gemeinsam spielen. Ihr könnt entweder Offline oder auch Online diese Missionen angehen. Mit dem Couch-Koop über Share-Play kommt schon Freude auf. Auch die Spiele via PVP machten Laune, leider sind zu wenige Spieler in „Contra Rogue Corps“ unterwegs.

So wird ein Urteil von „Contra Rogue Corps“ eher schwer. Dabei machen Fans mit dem Teil nicht wirklich was falsch. Die Handlung ist ordentlich und die verschiedenen Charaktere mit deren Fertigkeiten machen für eine gewisse Zeit richtig Laune. Die Steuerung ist eher gewöhnungsbedürftig und auch die Kamera nervt bei einigen Stellen im Spielverlauf sehr. Im Mehrspieler-Modus kommt viel Freude auf, aber nur zu Hause. Nämlich in der Online-Variante sind stellenweise einfach zu wenige Spieler unterwegs. Wer gerne gemeinsam spielen möchte, sollte „Contra Rogue Corps“ eine Chance geben. Alleine wird der Titel ein bisschen dünn daher.



Fakten:


Genre: Action

Erscheinungsdatum: 26. September 2019

Publisher: Konami

Entwickler: Toylogic

Spieler: 1 - 4

Altersfreigabe: ab 16 Jahre

Preis: ab 29,99 Euro (PS4, Xbox One, PC, Nintendo Switch)

Offizielle Website: https://www.konami.com/games/eu/de/products/contra_rc/


Bewertung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.


#Review #Konami #Contra #ContraRogueCorps