Suche
  • playmoregames

Asterix & Obelix XXL 3: Der Kristall-Hinkelstein (NSW/ PS4/ XB1/ PC) in der Vorschau


Im vergangenen Jahr erschien die überarbeitete Version von „Asterix und Obelix XXL 2“ für die neuen Konsolen. Am 21. November 2019 erscheint der dritte Teil der Reihe im Handel. Wir haben die Möglichkeit gehabt das Spiel auf der gamescom in Köln zu testen. So berichten wir euch gerne, wie sich unserer Meinung nach der neue Titel „Asterix und Obelix XXL 3: Der Kristall-Hinkelstein“ so geworden ist und mehr erfahrt ihr in unserer Preview.

Im neuesten Teil geht es mehr über weniger um den sogenannten „Kristall-Hinkelstein“. Jedoch war in der Anspielversion nicht viel darüber zu erfahren. So dürften wir zu Beginn des Spiels uns mit einer Aufgabe beschäftigen. Wir sollten die verlorengegangene Posttasche von Rohrpostix zu finden. So machten wir uns mit Asterix und Obelix auf den Weg in die Wildnis, um uns eine Sicht über die Aufgabe zu machen.

Im Vergleich zum zweiten Teil erleben wir in „Asterix und Obelix XXL 3: Der Kristall-Hinkelstein“ eher einen Brawler aus isometrischer Perspektive. Im kompletten Spielverlauf sind wir immer mit beiden Figuren unterwegs und können jeder Zeit ohne Probleme wechseln. Natürlich könnt ihr auch im fertigen Spiel gemeinsam mit einem weiteren Spieler die Handlung des Spiels erleben. So machten wir uns auf den Gegenstand zu finden und trafen immer wieder auf die guten alten Bekannten, die Römer. Statt sich zu ergeben, drehen die beiden Figuren Asterix und Obelix stets den Spieß um und machen die ahnlosen Römer gerne fertig. So agieren beide Figuren mit unterschiedlichen Angriffen und haben sogar diverse Spezialangriffe im Peto. Jedoch bevor ein der verschiedenen Spezialangriff einsetzen könnt, solltet ihr unbedingt einige normale Treffer bei euren Widersacher machen. Die unterschiedlichen Manöver sind dabei grundsätzlich verschieden und besitzen auch mehrere Optionen für diverse Situationen. Im Großen und Ganzen könnten wir die Römer in „Asterix und Obelix XXL 3: Der Kristall-Hinkelstein“ gut vermöbeln und der gespielte Schwierigkeitsgrad war kein Problem. Leider kam dennoch ein Problem in der Anspielversion gleich auf, nämlich das eigentliche Springen der Figuren.

Eigentlich könnten die beiden Charaktere nicht Springen. So könnt ihr lediglich einen Schub nach vorne, um eine kleine Lücke zu überbrücken. Dabei zeigt sich die eigentlich gute Steuerung komischerweise sehr hakelig. Dadurch wurden die geplanten Aktionen zu schweren Hindernissen. Zudem kam die Situation in „Asterix und Obelix XXL 3: Der Kristall-Hinkelstein“ auf, dass wir uns im Dorf der bekannten Gallier waren, könnten aber mit niemanden interagieren. Vielleicht können wir in der fertigen Version mit den Bewohner uns unterhalten oder Aufgaben annehmen.

Der Humor in „Asterix und Obelix XXL 3: Der Kristall-Hinkelstein“ ist besonders gelungen. So werden die jüngeren Spieler einige lustige Anspielungen im Laufe des Spiels nicht verstehen. Weil immer wieder bekannte Figuren mit ähnlichen Namen auftauchen und ein kleines Lächeln den älteren Spieler entlockt. Auch unter den Figuren gibt es immer wieder lustige Aussagen. So möchte Obelix immer wieder einen Schluck des wichtigen Zaubertranks haben. Der Sound im Spiel hat sich gut angehört. Synchronisiert sind die Dialoge allesamt und der Rest ist immerhin nicht negativ aufgefallen.

So haben wir uns gefreut den neuen Titel „Asterix und Obelix XXL 3: Der Kristall-Hinkelstein“ probe zu spielen. Dabei können wir die neue Geschichte des Spiels nicht wirklich beurteilen. Immerhin haben uns die Dialoge der bekannten Figuren viel Freude bereitet. Auch die neue Spielart macht mit den verschiedenen Aktionen und Herausforderungen auf den ersten Blick viel Freude. Nur das Springen kann ein bisschen effektiver sein. Auch die aktuelle Tatsache, dass wir im Dorf mit niemanden sprechen könnten. Bei der gezeigten Grafik waren wir positiv angetan, jedoch wären einige Animationen runder besser gewesen. Der Sound ist eher ordentlich, als gut geworden. So sind wir gespannt, wie sich die fertige Version von „Asterix und Obelix XXL 3: Der Kristall-Hinkelstein“ schlägt.

Fakten: Genre: Action

Erscheinungsdatum: 21. November 2019

Publisher: Microïds

Entwickler: OSome Studio

Spieler: 1 - 2

Altersfreigabe: ab 0 Jahre

Preis: ab 39,99 Euro (Nintendo Switch, Xbox One, PlayStation 4, PC)

Offizielle Website: https://www.microids.com/asterix-obelix-xxl3-the-crystal-menhir-discover-the-game/


Prognose:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.

© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert