top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

Arkanoid Eternal Battle (PS5) im Test


Microids veröffentlichte den Titel „Arkanoid Eternal Battle“ für die Konsole. Das Remake des Klassikers ist ab sofort als Limited Edition im Handel erhältlich. Das Spiel wurde vom talentierten Studio Pastagames entwickelt und lädt die Spieler und Spielerinnen dazu ein, den ikonischen Block Breaker in einer vollständig modernisierten und überarbeiteten Version zu entdecken oder wiederzuentdecken. Was wir erlebten, erfahrt ihr im Test zu „Arkanoid Eternal Battle“.

Fans und Neulinge können sich gleichermaßen über das Remake von „Arkanoid Eternal Battle“ freuen. Vor allem könnt ihr euch direkt den brandneuen Mehrspielermodus für bis zu 25 Spieler freuen und sogar andere Spielmodi sind richtig gut geworden. Spielerisch haben die Entwickler des Remake am eigentlich Spielkonzept nichts gemacht. Das wird Fans des Originals sehr freuen.

Kommen wir erst einmal auf die grafische Leistung in „Arkanoid Eternal Battle“. Hier zeigen die Entwickler des Remake richtig viel Können. Es ist nicht nur alles eindeutig, sondern es gibt auch eine Retro-Ästhetik, die alles so aussehen lässt, als käme es von einem alten Fernseher. Außerdem hat jeder Modus seinen eigenen visuellen Stil, wobei das klassische Arcade-Spiel ein Kabinett und sogar Umgebungsgeräusche aufweist, als ob man sich in einer belebten Spielhalle befindet.

Das Hauptaugenmerk sollte auf dem titelgebenden Modus von „Arkanoid Eternal Battle“ werfen. Im Wesentlichen treten 25 Spieler gegeneinander an, um zu den letzten vier Spieler zu gehören. Diese Gruppe tritt dann in einem epischen Bosskampf gegen DOH an, wobei nur ein Spieler den Sieg erringen kann. Obwohl man unendlich viele Respawns hat, wird der Spieler mit der niedrigsten Punktzahl nach einer Weile rausgeworfen.

Außerdem könnt ihr während des Spiels dem Spieler vor oder hinter dir Power-Ups zuwerfen, um sein Spiel zu stören. Das alles zusammen ergibt ein hektisches und unterhaltsames Hin und Her, bei dem alles passieren kann. Neben der großartigen Online-Mehrspielerkomponente bietet „Arkanoid Eternal Battle“ auch das ursprüngliche Arcade-Spiel von 1986, eine brandneue Kampagne mit Neo-Modus und einen Versus-Modus, in dem bis zu vier lokale Spieler gegeneinander antreten können.

Der Einzelspielermodi besitzt sogar eine eigene Bestenliste. Damit könnt ihr auch mit allen Spielern der Welt messen. Natürlich gibt es in „Arkanoid Eternal Battle“ auch ein paar Neuerungen zu sehen. Es gibt nicht nur die klassischen Power-Ups, sondern im Mehrspielermodus auch nutzbar. All diese Funktionen sorgen für ein ständiges Gefühl der Hektik, und die Tatsache, dass man zu den Seiten des Bildschirms rennen kann, ist immer dann hilfreich, wenn man sich schnell über eine längere Strecke bewegen muss. Allerdings ist es etwas enttäuschend, dass es keine Touchscreen-Unterstützung für die Nintendo Switch gibt.

Arkanoid Eternal Battle“ ist eine großartige moderne Adaption des kultigen Arcade-Spiels, die sowohl Neulingen als auch langjährigen Fans gefallen werden. So freuten wir uns mehr noch mit menschlichen Spieler zu spielen als gegen die KI. Wer gerne wieder einen tollen Klassiker erleben möchte, sollte sich gerne die Limited Edition von „Arkanoid Eternal Battle“ mal näher ansehen.


Fakten:

Genre: Arcade

Erscheinungsdatum: 27. Oktober 2022

Publisher: Microids

Entwickler: Studio Pastagames

Spieler: 1 - 25

Altersfreigabe: ab 0 Jahre

Preis: ab 29,99 Euro (PS5, Nintendo Switch, PlayStation 4)

Offizielle Website: https://www.microids.com


Bewertung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.


Commentaires


bottom of page