top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

Nintendo Switch OLED im Test


Am 08. Oktober 2021 erschien die verbesserte Version der bekannten Nintendo Switch weltweit im Handel. Die neue Konsole gibt es in zwei verschiedenen Farbvarianten. So sind wir gespannt, wie sich die neue Version der beliebten Konsole aus dem Hause Nintendo schlägt.

In unserem Test zur neuen „Nintendo Switch“ schnappten wir uns die Konsole mit den beiden neuen Bedienelementen, auch besser bekannt unter „Joy-Cons“, in den Farben Rot und Blau sowie in eleganten Weiß. So befinden sich im Lieferumfang nur zwei dieser Controller drin. Solltet ihr Vorhaben mit weiteren Freunden die verschiedenen Spiele spielen, müsst ihr für ungefähr 80 Euro weitere „Joy-Cons“ im Handel bezahlen. Die neuen Controller liegen verdammt gut in der Hand und vor allem können sich Menschen mit großen und kleinen Händen gleichermaßen gut spielen. Natürlich bekommt ihr im Lieferumfang weitere Highlights geboten.

Die Maße der neuen Version der „Nintendo Switch“ ist 25.9 x 21.1 x 9.9 cm. Im Ganzen wiegt die Konsole und die beiden Controller insgesamt 1,5 Kilogramm. Der Bildschirm der Konsole beträgt 7 Zoll und besitzt die Funktion überall zu agieren. So könnt ihr auch nur LCD-Touchscreen benutzen. In der neuen Version sind die intensiven Farben des Bildschirms direkt zu sehen und sein hoher Kontrast liefern ein beeindruckendes Spielerlebnis im Handheld- und Tisch-Modus.

Zudem befinden sich im Lieferumfang der Konsole auch eine Ladestation. Die Station für Nintendo Switch OLED-Modell verfügt über zwei USB-Anschlüsse, einen HDMI-Anschluss zur Verbindung mit einem Fernseher und einen neuen LAN-Anschluss für eine stabile Internetverbindung im TV-Modus. Neue Version verfügt über 64 GB internen Speicherplatz. Der vorhandene Speicherplatz kann jederzeit mit einer kompatiblen microSD Card erweitert werden.

Die Helligkeit des Touchscreen wurde auch verbessert. Der breite und verstellbare Aufsteller von der neuen OLED-Version der Nintendo Switch sorgt dafür, dass ihr ein angenehmes Spielerlebnis im Tisch-Modus hast. Erlebe mit den integrierten Lautsprechern einen klaren Klang beim Spielen im Handheld- oder Tisch-Modus. So kommt die Frage auf, dass sich Besitzer der alten Nintendo Switch die neue Version zu kaufen. Wir finden es schon, weil die Neuerungen einfach zeitgemäßer und besser sind als beim älteren Version der „Nintendo Switch“.

Die eigentliche Wechselzeit zwischen der Fernsehansicht und dem „Handheld-Modus“ dauert nur wenige Sekunden. Ihr solltet stets beachten, dass die „Nintendo Switch“ nur im Standby-Modus ist. Ihr könnt die Konsole nicht komplett ausschalten. Außerdem gibt es noch den sogenannten „Tisch-Modus“. Hier müsst ihr einfach die Konsole in den „Handheld-Modus“ nehmen und an der Rückseite der Ladestation einen Standfuß lösen und schon könnt ihr die Konsole auf dem Tisch stellen. Dieser Modus ist vor allem praktisch, wenn ihr viel unterwegs seit und eine Runde in der Bahn oder im Flugzeug spielen wollt. Habt ihr nicht mehr genügend Platz, könnt ihr problemlos in den „Handheld-Modus“ zurückkehren und einfach weiterspielen.

Ich finde persönlich die neue „Nintendo Switch“ eine sehr gute Konsole. Nintendo schaffte wieder einen weiteren Sprung in Sache Innovation. Vor allem durch das große Touchscreen könnt ihr überall einfach spielen, dabei spielt es keine Rolle, ob ihr alleine oder mit Freunden unterwegs seit. Jedoch solltet ihr die Batteriezeit im Auge behalten, da ihr stets gute fünf Stunden am Stuck spielen könnt, ohne wieder aufzuladen. Im Großen und Ganzen ist die neue Konsole „Nintendo Switch“ eine interessante Box geworden.

Fakten:

Hersteller: Nintendo

Name: Nintendo Switch OLED

Preis: ab 349,99 €

Offizielle Website: https://www.nintendo.de/

Bewertung:















© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors gestattet.


Comentários


bottom of page