Suche
  • playmoregames

Megabyte Punch (NSW, PC) im Test


Die Entwickler von Team Reptile brachten am 08. Mai 2020 den Titel „Megabyte Punch“ für die Nintendo Switch heraus. Das Spiel wurde ursprünglich im Oktober 2013 auf Steam veröffentlicht. So erhalten Switch-Spieler zwei exklusive Bonus-Stufen. Ob dies reicht für eine gute Bewertung, erfahrt ihr im Test zu „Megabyte Punch“.


Die Entwickler beschreiben „Megabyte Punch“ als Electro-Beat'em-Up-Titel. Zudem könnt ihr im Spielverlauf jede Menge an Plattformelemente nutzen. Dadurch könnt ihr nach und nach euren eigenen Kämpfer erbauen. Die Geschichte des Spiels spielt in einem Computeruniversum und eure Aufgabe ist es, euer Dorfe um jeden Preis zu schützen. So solltet ihr eure Bewohner vor dem finsteren Reich der Valk beschützen und euch gegen die gefürchteten Khoteps stellen.

So stehen euch in „Megabyte Punch“ sechs verschiedene Ebenen mit jeweils drei Stufen zur Verfügung. Zudem kommt am Ende noch ein interessanter Bosskampf. In den verschiedenen Levels müsst ihr euch gegen eine Vielzahl von Kreaturen bestehen und wichtige Teile für euren Charakter einzusammeln. Dadurch könnt ihr eure eigenen Kräfte verstärken. Unter anderem könnt ihr eine Gewehrwaffen erhalten, um mehr Schaden zu erzeugen und die Gegner aus der Hüfte zu erledigen. So stehen euch insgesamt 150 Teile zur Verbesserung eures Kämpfer im Spielverlauf zur Auswahl.


Damit könnt ihr nach und nach einen mächtigen Figur erstellen, um in späteren Verlauf des Spiels stets eine Chance zu haben. Wenn euren Kämpfer individuell anpassen, könnt ihr diesen in einer zerstörbaren Arena gegen andere Spieler auf die Probe stellen oder an einem Turnier teilnehmen. Ihr könnt auch die komplette Kampagne in „Megabyte Punch“ mit bis zu vier Spieler gemeinsam spielen. Natürlich könnt ihr auch in eigenen Arenen antreten, um die neuen Fertigkeiten an den anderen Spielern zu testen.

Bei der grafischen Gestaltung erinnert „Megabyte Punch“ eher an den berühmten Titel „Minecraft“. So sehen die Level blockartig aus und ihr könnt viele Blöcke in der kompletten Action auch zerstören. Auch die Gestaltung der Levels ist sehr farbenfroh und auch eure Kämpfer sowie die Gegner. Die komplette Action läuft reibungslos auf der Nintendo Switch. Auch der Soundtrack passt sich dem Spiel gut an und vor allem elektronische Musik ist im Laufe der Levels zu hören.


Megabyte Punch“ ist eine gelungene und gut angepasste Umsetzung für die Nintendo Switch. Das Spiel kann mit verschiedenen Ansätzen und Elementen in den Laufe der Kampagne überzeugen. Die Steuerung geht einfach von der Hand. Vor allem der Ansatz mit bis zu vier Spieler in der Kampagne zu spielen macht richtig Freude. Grafisch zeigt sich „Megabyte Punch“ in einem gewöhnungsbedürftigen Gewand, kann aber auch Dauer mit dem tollen Sound überzeugen. So kann man „Megabyte Punch“ zu einem kurzweiligen und interessanten Titel für Zwischendurch sehen.



Fakten:


Genre: Action

Erscheinungsdatum: 08. Mai 2020

Publisher: Team Reptile

Entwickler: Team Reptile

Spieler: 1 - 4

Altersfreigabe: ab 12 Jahre

Preis: ab 19,99 Euro (Nintendo Switch, PC)

Offizielle Website: http://www.megabytepunch.com/


Bewertung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.


#Review #Test #TeamReptile #NintendoSwitch #NSW #MegabytePunch

© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert