Suche
  • playmoregames

Madden NFL 21 im Test


Am heutigen Tage fängt die größte Sportliga der NFL wieder mit dem beliebtesten Sport wieder an. So können die Fans mit dem neuesten Ableger namens „Madden NFL 21“ mit ihrem Team auf dem Gewinn des Super Bowl spielen. Wir sind gespannt, welche Neuerungen auf uns warten und fangen direkt mit dem Spiel an.


Der neueste Ableger „Madden NFL 21“ bekommt einen separaten Arcade-Modus spendiert. Dennoch kommt immer wieder die Frage auf, dass der neueste Titel wieder ein weiteres Upgrade ist oder doch ein vollständiges neues Spiel für die Konsole und PC ist. Wir können aber sagen, dass der Titel viele Neuerungen und Verbesserungen haben.

So fangen wir mal dem neuen Skill-System an. Es hört in „Madden NFL 21“ auf „X-Faktor“. So werden besonders die Superstars mit einzigartigen Fertigkeiten ausgestattet und können somit ein paar Spiele drehen. Durch die speziellen Fertigkeiten der Spieler sollen ihre realen athletischen Fähigkeiten abbilden und euch somit ein bisschen mehr Freude auf dem Rasen bringen. So funktioniert das neue System in „Madden NFL 21“ richtig gut.


Ihr finden im neuesten Ableger sogar viele neue Skills und können mit einer kleinen Aufgabe beim jeweiligen Spieler aktivieren. Unter anderem kann der MVP Patrick Mahomes plötzlich nicht nur einen langen Pass an den Mann bringen, sondern einen überlangen Pass in die Endzone werfen. So lockert dieser Aspekt im guten Spielablauf noch auf und es macht einfach Riesenspaß, wenn ihr mit einem Superstar das enge Spiel entscheiden könnt.

Im Mittelpunkt von „Madden NFL 21“ sind zwei Spielvarianten die Wichtigsten. So könnt ihr in „Superstar-Knockout“ spielerisch an klassischen Online-Duellen mit Sudden Death-System wagen und mit speziellen Teams in dem Modus „The Yard“ spielen. Hier könnt ihr den Sport aus einer anderen Sicht erleben. Statt auf einem Football-Feld spielt ihr hier überall, wo auch die Fans ihren Lieblingssport spielen. So bekommt ihr kleine Felder und weniger Spieler geboten und könnt mit speziellen Regeln eure Siege einfahren. Einfach mehr Action und weniger Taktik wird hier erwartet.


So treten natürlich zwei Teams an, haben aber nur jeweils sechs Spielern auf dem Platz stehen. Es gibt auch keine Spielzeit, sondern ihr werdet gewinnen, wenn ihr die meisten Punkte erzielt habt. Natürlich stehen euch auch verschiedene Manöver und Fertigkeiten zur Verfügung. Somit bietet auch der Modus „The Yard“ eine willkommene Abwechslung zu den bekannten Spielen in „Madden NFL 21“. Dadurch können sich Fans des Sports auch mal schnell eine Runde spielen und nicht immer auf die richtigen Regeln stehen.

Neben den ganzen Modi, spielt sich „Madden NFL 21“ genauso gut wie der hervorragende Vorgänger. Dennoch wurde die Steuerung intuitiver und ihr könnt eure Pässe noch besser an die Kollegen gebracht werden. So fühlt sich das Spielen im neuesten Ableger einfach effektiver als früher. Auch in Sachen von der Präsentation haben die Entwickler einen weiteren Schritt zur Realität gemacht. So sehen auch die Benutzeroberfläche besser und übersichtlicher aus als in dem guten Vorgänger aus.


So schaffte EA Sports bei Präsentation von „Madden NFL 21“ einen weiteren Schritt zur perfekten Übertragung hin zu bekommen. EA Sports imitiert die Übertragungen der Fernsehstationen. So fühlt man sich bei der Berichterstattung direkt wie bei einer Live-Übertragung. Dabei bekommt ihr bei verschiedenen Teams, auch deren Sehenswürdigkeiten und Städte zu sehen. Wie beispielsweise die Statue des Falken vor dem Mercedes Benz Stadium in Atlanta. Auch die Außenfassaden der unterschiedlichen Stadien sehen viel besser und realistisch aus. So sind die Kommentatoren in der Halbzeitpause mit einigen Situationen beschäftigt und erzeugen eine dichte und glaubwürdige Atmosphäre. So sind wir gespannt auf die neuen Version für die Playstation 5 und Xbox Series X.

Electronic Arts schaffte mit „Madden NFL 21“ einen weiteren Top-Titel in diesem Genre. Die sinnvollen Änderungen in Spiel, sorgen für neue spielerische Momente und für interessante Situationen während der Matches. Vor allem die Möglichkeit seinen Superstar mit den speziellen Fertigkeiten zu nutzen, macht einfach Freude und sorgt so auch für weitere taktische Momente im Spielablauf. Die grafische Präsentation auf dem Feld und neben dem Feld kann sich stets sehen lassen. Vor allem sehen die Spieler und Animationen einfach hervorragend aus. Die Karriere ist ordentlich geworden, aber es fehlt ein bisschen an Tiefe und Abwechslung im Alltag. So sollten Fans bei „Madden NFL 21“ unbedingt zu schlagen und Interessierte einen Blick darauf werfen.



Fakten:


Genre: Sportspiel, Football

Erscheinungsdatum: 28. August 2020

Publisher: Electronic Arts

Entwickler: EA Tiburon

Spieler: 1 - 6

Altersfreigabe: ab 0 Jahre

Preis: ab 49,99 € (Xbox One, PlayStation 4, Xbox Series X, Playstation 5, Windows PC)

Offizielle Website: https://www.ea.com/de-de/games/madden-nfl/madden-nfl-21


Bewertung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.


#Review #ElectronicArts #EASports #Test #MaddenNFL21 #PlayStation4 #EAPlay #XboxOne #PC #rannflsüchtig

© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert