top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

Far Cry 6 (PS5) Test


Ubisoft brachte einen weiteren Ableger der erfolgreichen „Far Cry“-Reihe für die Konsole und PC heraus. Dabei zeigen die Trailer bisher viele unterschiedliche und interessante Aspekte des Spiels. So machten wir uns auf die Karibikinsel und berichten euch unsere Eindrücke von „Far Cry 6“. Zu Beginn des neuen Spiels kommt eine rasante und sehr actionlästige Szene vor. Dabei könnt ihr selber entscheiden, ob die Hauptfigur namens Dani Rojas eher weiblich oder männlich ist. Dabei kommen auch weitere Charaktere direkt zu Beginn ins Spiel vor. Jeder ist sich selbst der Nächste und diese Atmosphäre verkörpert „Far Cry 6“ in einem ganz besonderen Ausmaß. Zudem kommt auch noch der politischen und skrupellosen Verfolgung von unschuldigen Menschen im Spielverlauf enorm emotional vor.

Hierbei zeigen die Entwickler von „Far Cry 6“ viele Situationen und Momente auf, die wir in dieser intensiver Art und Weise nur selten gesehen haben. Durch die tolle Stimmung und Atmosphäre kommt eine sehr stimmungsvolle und dichte Momente im Spielverlauf vor. Zudem machen die deutschen Sprecher einen tolle Job und schurren so die besondere Atmosphäre und Momente. Im Laufe der Geschichte werden auch immer wieder die unterschiedlichen Bevölkerungsschichten angesprochen. Somit finden wir die Handlung des Spiels einfach toll inszeniert und verleiten dem Spiel einen tollen Rahmen. Nach dem interessanten Intro befinden wir uns auf der Isla Santuario wieder. Dabei zeigt sich dieser Ort als Lager des Aufstands wieder. Durch interessante und spannende Missionen erlangen wir nach und nach die Fertigkeiten für unser kommendes Tun. Unter anderen erlernen wir das Fahren oder das richtige Schießen. Das braucht ihr auch, weil die Karibikinsel Yara, sehr groß geworden ist.

Auch hier zeigen die Entwickler des Spiels viel Liebe und Leidenschaft. So erblickt ihr verschiedene Orte und Landschaften, wie beispielsweise riesige Berge und hübsche Strände sowie auch große Kaffeeplantagen. Im Mittelpunkt des Spiels soll zwar die kriegerische Auseinandersetzung stehen, jedoch sind auch mal Momente der Ruhe ebenfalls möglich in „Far Cry 6“. In den fünf verschiedenen Arealen ist die riesige Insel aufgeteilt. So stehen euch überall unzählige Missionen und Aufgaben in „Far Cry 6“ vorhanden. Dabei solltet ihr im Laufe des Spiels die vereinzelten Fraktionen zu einer Einheit zusammenführen, um den mächtigen Diktator nach und nach zu Fall zu bringen. Neben dem freischalten neuer Punkte und mehr Unterstützung im Land zu erhalten, könnt ihr auch neue Waffen und Fahrzeuge erhalten.

Insgesamt erwarten euch 49 verschiedene Waffenmodelle und unzählige Fahrzeuge oder Helikopter zur Auswahl. Dadurch könnt ihr eure Widersacher mit unendlich vielen Ideen erledigen und eure Ziele schneller und effektiver erreichen. Zudem gibt es auch eine Werkbank in den Waffenschmieden, um euch stets zu verbessern. Die Anzahl der Aktivitäten sind in „Far Cry 6“ ziemlich hochgehalten.


Natürlich sind auch ein paar Nebenaufgaben sehr langweilig. Weil ihr einfach eine Sache von A nach B bringen müsst. Aber im Großen und Ganzen sind alle Aufgaben und Missionen sehr ansprechend und abwechslungsreich gehalten. So könnt ihr auch einfach mit einem Pferd oder Helikopter die Gegend bereisen und euren Spaß haben. Zudem haben die Entwickler des Spiels auch die Schnellreise-Funktion mit eingebaut. Somit kommt ihr schneller von A nach B. Auch Rollenspiel-Elemente sind im Spielverlauf zu finden. Wie in den vergangenen Teilen haben wir die Möglichkeit unsere Guerilla-Camps als Lager weiterzuentwickeln. So könnt ihre kleine Aufgabe erhalten oder einfach eure Munition aufwerten.

Die Technik ist in „Far Cry 6“ sehr ansprechend und die Animationen der unterschiedlichen Figuren können sich stets sehen lassen. Auch die Umgebungen sind abwechslungsreich und schön dargestellt. Es macht einfach viel Freude durch die Insel zu fahren oder zu fliegen. Bei der Story bekommen wir eine interessante Mischung präsentiert und können uns nur viele spannende Momente erinnern. Die Steuerung geht ebenfalls einfach von der Hand. Der Soundtrack und die Sprecher sind einfach gut und runden den tollen Gesamteindruck von „Far Cry 6“ perfekt ab.


Fakten:

Genre: Action

Erscheinungsdatum: 07. Oktober 2021

Publisher: Ubisoft

Entwickler: Ubisoft Toronto

Spieler: 1 - 2

Altersfreigabe: ab 18 Jahre

Preis: ab 49,99 Euro (PlayStation 5, Xbox Series, PC, PlayStation 4, Xbox One, Stadia, Amazon Luna)


Bewertung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.


Comments


bottom of page