top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

Avatar: Frontiers of Pandora (PS5) in der Vorschau


Ubisoft entwickelt aktuell den neuen Titel „Avatar: Frontiers of Pandora“ für alle Konsolen und dem PC. Nach mehreren Möglichkeiten und interessanten Gameplay-Videos möchten wir euch in einem ausführlichen Vortest den neuen Titel auf euch aufmerksam machen. Mehr erfahrt ihr in der Vorschau zu „Avatar: Frontiers of Pandora“.

Avatar: Frontiers of Pandora“ ist ein Action-Adventure aus der Sicht einer Egoperspektive. So bespielten wir das im unbekannten Westlichen Grenzgebiet von Pandora. Von der menschlichen Militärorganisation RDA entführt, würdet ihr als Na'vi von den Menschen ausgebildet und geprägt, um ihren Zwecken zu dienen. Fünfzehn Jahre später seit ihr zwar frei, doch gleichzeitig fremd in der eigenen Heimat. So macht ihr euch auf die verlorenen Wurzeln von euch selber.

So blicken wir euch neue Elemente der tollen Fauna von Avatar. Dabei sind auch unbekannte Pflanzen oder Tiere zu sehen, die bisher in keinem Kinofilm zu erleben war. So wurde auch schnell der Eindruck eines Flops ausgemerzt, da wir so neue Elemente und Möglichkeiten erblickten, da wir so viel Neues sehen könnten. Dank der guten Ausbildung der Menschen, können wir mit den klassischen Waffen perfekt umgehen.

Zudem können wir auch gleichzeitig mit den verschiedene Na'vi-Bögen agieren und auch die atavistisch anmutende Tools nutzen. Unter anderem können wir auch hilfreiche Fallen auf dem Kampffeld zu platzieren. Auch die körperlichen Vorteile eurer Spielfigur in „Avatar: Frontiers of Pandora“ könnt ihr nutzen. Ihr könnt schneller Rennen, viel höher und weiter Springen und im Nahkampf effektiver agieren.

Spielerisch haben wir bisher einen Einblick in „Avatar: Frontiers of Pandora“ bekommen, dass wenn wir mit den Menschenwaffen unterwegs sind, dass wir eher einen klassischen First-Person-Shooter erleben werden. Neben der kompletten Action mit heftigen Schusswechseln, kommen auch mal eher Stealth-Passagen dran. Dank einer Röntgenmöglichkeit könnt ihr sogar die Feinde erblicken und sogar deren Schwachstellen optisch sehen. Das Spiel könnt ihr auch im Koop-Modus gemeinsam spielen und die Kampagne zusammen erleben.

Ihr werdet auch in „Avatar: Frontiers of Pandora“ die Möglichkeit haben, dass ihr auch mit den Tieren des Planeten agieren könnt. Zudem könnt ihr euch für einen der drei Skill-Zweige entscheiden und wahrscheinlich hilfreiche Features nutzen.Nutze eure unglaubliche Kraft und Beweglichkeit, passt euren Charakter an, stelle neue Ausrüstung her und verbessere eure Fähigkeiten und Waffen den eigenen Spielstil entsprechend.

Spielerisch passt eigentlich alles und wir sind gespannt, was in der fertigen Version von „Avatar: Frontiers of Pandora“ uns noch mehr erwartet. Bei der grafischen Leistung des Spiels können wir bisher nur WOW sagen. Die Animationen und Umgebungen sehen einfach so toll aus, wie aus dem ersten Teil der Reihe. Überall erblickt ihr tolle Highlights und könnt euch riesig freuen und auch der Soundtrack ist einfach ein tolles Stück eines guten Rollenspiels bisher geworden.

Ubisoft mit den beiden Entwicklerstudio sind mit „Avatar: Frontiers of Pandora“ auf einen guten Weg. Das Spiel befindet sich eigentlich schon sehr lange in der Entwicklung. Da steht mit den erfolgreichen Filmemacher James Cameron zusammengearbeitet wird und auch immer wieder zahlreichen neue Bereiche und Elemente im Spiel erleben werden, können wir von einem richtig guten Spiel ausgehen. Das bisherige gezeigte Szenen und Videos machen Hunger auf mehr und wir sind echt gespannt, was und welche Sachen uns in der gefertigen Version von „Avatar: Frontiers of Pandora“ erwarten können. So steht die Vorfreude im Vorgerdrund und wir warten gerne bis zum 07. Dezember 2023.


Fakten:

Genre: Action, Adventure

Erscheinungsdatum: 07. Dezember 2023

Publisher: Ubisoft

Entwickler: Massive, Lightstorm Entertainment

Spieler: 1 - 2

Altersfreigabe: ab 16 Jahre

Preis: ab 49,99 € (PlayStation 5, Xbox Series X|S, Amazon Luna, Windows PC)

Offizielle Website: https://www.ubisoft.com/de-de/

Prognose:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.


Comments


bottom of page