Suche
  • playmoregames

Watch Dogs: Legion in der Vorschau


In der vergangenen Ubisoft Forward wurden weitere Details und Informationen zum kommenden "Watch Dogs: Legion" bekannt. In der nahen Zukunft steht London kurz vor dem Untergang. Die Menschen werden von einem allwissenden Überwachungsstaat unterdrückt. Was uns am 29. Oktober 2020 im Spiel erwarten wird, erfahrt ihr in unserer Vorschau zu "Watch Dogs: Legion".


Durch verschiedene Szenarien wird sich die Welt für Großbritannien in "Watch Dogs: Legion" nicht mehr anfühlen wie früher. So wird die private Security-Firma names Albion sich um die Sicherheit in London sorgen. Dadurch werden aber die Freiheiten der Menschen verheerend verwandeln. Unter anderem werden massive Straßensperren und schwer bewaffnete Spezialeinheiten in der Stadt London geben.

Zudem werden alle Menschen, die für die Firma Albion ein Sicherheitsproblem darstellen einfach eingesperrt. Dies möchten natürlich nicht alle Menschen auf sich sitzen lassen. Hier kommt die Hacker-Gruppierung namens DedSec wieder ins Spiel. Diese Leute sind bereits in den beiden Vorgänger eure Spielgruppe gewesen. So wird eine Rebellion im Untergrund aktiviert und versucht das System zum erliegen und zusammen brechen geführt.


Vor allem setzen die Entwickler von Ubisoft einen anderen Weg als in den beiden Vorgängern. So werdet ihr nicht alleine der Held sein, es wird viele Personen geben die euch helfen und unterstützen werden. So könnt ihr jeden NPC innerhalb der Spielwelt für euch nutzen. Unter anderem könnt ihr in der Rolle der indischen Hackerin Mary Salehi und halten in der Nähe des Towers Ausschau nach einem Mitarbeitern von Albion. Dank des Smartphones können mehr über die Person erfahren und dank Tastendruck einfach auf unsere Liste setzen.

So erfahren wir alle Details der ausgewählten Person des Spiels. Ein interessanter Ansatz, aber ein erschreckendes Beispiels der heutigen Zeit. Natürlich erhalten wir auch wichtige Informationen und können uns dadurch neue Vorteile erlangen. Wie beispielsweise neue Aspekte zu einem kriminellen Ring von Organschmugglern. Hier können wir als Held uns dem Verbrechen widmen und der Person für seine Recherche danken und helfen.


Bei den zahlreichen Missionen in "Watch Dogs: Legion" geben uns die Entwickler keine richtigen Weg vor, sondern wir können selber herausfinden, wie wir die Mission angehen möchten. In bestimmten Aufgaben können wir uns auch verkleiden, um unerkannt weiter ans Ziel zu kommen. Auch hier gibt es einige Berührungspunkte zum bekannten Titel aus dem Hause IO Interactive. Mit der richtigen Verkleidung und deren Fertigkeiten können wir auch die Missionen mit richtig viel Körpereinsatz erledigen.

Bei der Gestaltung der Stadt London haben sich die Entwickler aktuell richtig ins Zeug gelegt. Unter anderem können wir den Big Ben, den Buckingham Palace oder die legendäre Tower Bridge detailliert erblicken. So füllt sich die Stadt komplett echt und authentisch an. So gibt es auch einen bisher gelungenen Tag-und Nachtwechsel. Hier zeigt sich die englische Stadt ein wunderbaren Licht und Schatten. Auch die Figuren und deren Mimik ist bisher gelungen und kann sich toll sehen lassen. Zudem kommt noch ein bisher toller britische Humor in den Dialogen vor. So werden Fans immer wieder ein kleines Lächeln auf die Lippen machen.


Dank der bisher gesehen Szenen und Details, könnte uns im Herbst 2020 ein tolles Spiel aus dem Hause Ubisoft auf uns warten. Die Geschichte des Spiels macht bisher viel Freude und kann mit interessanten Ansätzen überzeugen. Auch die Spielweise ist bisher gut und macht in den gezeigten Momenten richtig viel Sinn. Zudem wird uns auch noch ein Kooperativ-Modus für bis zu vier Spieler in der fertigen Version erwarten. Die gezeigte Grafik ist bisher toll anzusehen und versprüht eine tolle Atmosphäre und Stimmung. So können wir uns nur auf "Watch Dogs: Legion" freuen und hoffen auf ein paar mehr Videos und Informationen.



Fakten:


Genre: Action, Adventure

Erscheinungsdatum: 29. Oktober 2020

Publisher: Ubisoft

Entwickler: Ubisoft Toronto

Spieler: 1 - 4

Altersfreigabe: ab 18 Jahre

Preis: ab 59,99 Euro (PlayStation 4, PS5, Xbox One, Xbox Series X, PC. Google Stadia)

Offizielle Website: https://watchdogs.ubisoft.com/game/de-de/


Prognose:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.


#Preview #WatchDogs #Legion #Ubisoft

© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert