top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

GDD Indie Award 2023 - Die Nominierungen


Bald ist es soweit, am 6. und 7. Juni findet in Frankfurt am Main wieder die Nachwuchs-Entwicklerkonferenz GDD - GermanDevDays statt. Am Ende des zweiten Tages, wird ab 19 uhr der GDD INDIE AWARD verliehen, dotiert mit 10.000 Euro. Sollte der Technikteufel nicht zuschlagen, wird die Preisverleihung auch auf dem Assemble Entertainment Twitch Kanal gestreamt.

GDD INDIE AWARD 2023 - DIE NOMINIERUNGEN (Titel in alphabetischer Reihenfolge) Beste Biberkacke Parasite Nightmare (Kukuli) Sonority (Hanging Gardens Interactive) Tronit (FelvJaAn) Bestes Konzept (dotiert mit 1.000 Euro) Rough Justice: ’84 (Gamma Minus) Thief of Smiles (Irox Games) THUMBLEMANIA (PSYCRAFT) Beste Geschichte (dotiert mit 1.500 Euro) Chained Echoes (Matthias Linda) Sonority (Hanging Gardens Interactive) The Plague Doctor of Wippra (Electrocosmos) Beste Spielmechanik (dotiert mit 1.500 Euro) Chained Echoes (Matthias Linda) Link The Cubes (battyRabbit) Sonority (Hanging Gardens Interactive) Bester Klang (dotiert mit 1.500 Euro) Chained Echoes (Matthias Linda) Get Together: A Coop Adventure (Studio Sterneck) Sonority (Hanging Gardens Interactive) Bestes Aussehen (dotiert mit 1.500 Euro) Chained Echoes (Matthias Linda) Sonority (Hanging Gardens Interactive) Tronit (FelvJaAn) Bestes Spiel (dotiert mit 3.000 Euro) Chained Echoes (Matthias Linda) Get Together: A Coop Adventure (Studio Sterneck) Sonority (Hanging Gardens Interactive)

Das Programm der fünften Ausgabe der Konferenz umfasst aktuell 40 Vorträge sowie 7 Panel-Diskussionen und 12 Workshops. Außerdem sind zwölf Aussteller, die einen kostenlosen Ausstellungsplatz erhalten haben, auf der GDD vertreten. Hinzu kommen weitere Firmen und Hochschulen. Detaillierte Informationen sind ab sofort auf der Website online.



Comments


bottom of page