top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

Gameforge AG feiert 20 Jahre Erfolg in der Gaming-Branche


Im Dezember 2003 legten die visionären Gründer Alexander Rösner und Klaas Kersting den Grundstein für eine Erfolgsgeschichte in der Gaming-Welt: die Gründung von Gameforge GmbH in Karlsruhe. Heute, zwei Jahrzehnte später, feiert die Gameforge AG, ein Pionier und führender Entwickler im Bereich Free-to-Play Online-Games, ihr 20-jähriges Jubiläum.

Alexander Rösner, Mitgründer und CEO, erinnert sich: „Unsere Reise begann mit einer Leidenschaft für Gaming und der Vision, einzigartige Online-Spielerlebnisse zu schaffen. Heute, 20 Jahre später, sind wir stolz darauf, jeden Tag Teil der Freizeitgestaltung von Millionen von Spielern weltweit zu sein.“


Die Liste der Auszeichnungen und Erfolge von Gameforge ist beeindruckend und umfasst unter anderem den Technology-Pioneer-Award des Weltwirtschaftsforums (2009), den Red Herring 100 Europe Award (2012) und das Siegel „MINT minded Company“ (2015).

Angefangen hatte alles mit dem Browserspiel OGame, einer Eigenentwicklung von Alexander Rösner, von dort aus hat sich Gameforge zu einem der erfolgreichsten Unternehmen in seinem Segment entwickelt. Ein weiterer wesentlicher Baustein dabei war die Einführung von Metin2 in Deutschland im Jahr 2006, das sich zwischenzeitlich zum erfolgreichsten MMO Europas entwickelte. Gameforge betreibt diese frühen Spiele weiterhin erfolgreich, fügt dem Portfolio aber regelmäßig neue Titel hinzu, zuletzt das Survival Game Under a Rock, das 2024 erscheinen soll.


Mit etwa 300 Mitarbeitern setzt das Unternehmen auch in der Arbeitswelt Maßstäbe, wie die Auszeichnungen als Great Place to Work© in den Jahren 2019 und 2023 zeigen. Gameforge verfolgt seit 2021 ein hybrides Arbeitsmodell, das den Mitarbeitern Flexibilität und eine ausgewogene Work-Life-Balance bietet.



Comments


bottom of page