Suche
  • playmoregames

Europa Universalis IV - Erweiterung erscheint im April


Nicht immer ist Gewalt die beste Lösung. Natürlich sind Armeen essenziell, doch es gibt auch andere Wege, um ans Ziel zu gelangen. Weise Herrscher wissen, eine Schar von Diplomaten mit Schmeicheleien als Waffe kann genauso effektiv gegen Widersacher sein. Ebenso können Reichtum und Macht aus entlegenen Regionen des Reiches entzogen und zur Errichtung einer mächtigen Metropole, die das Zentrum der Wirtschaft bildet, eingesetzt werden. Mit Europa Universalis IV: Leviathan stehen den Spielern viele neue Wege zur Erweiterung ihrer Macht offen.

Leviathan ist die neueste Erweiterung des Grand-Strategy-Klassikers von Paradox über die Welt der Frühmoderne. Gleichzeitig markiert sie die erste Veröffentlichung des in Barcelona ansässigen Studios Paradox Tinto. Leviathan fügt neue diplomatische und wirtschaftliche Spieloptionen hinzu und wird für Europa Universalis-Spieler ab dem 27. April 2021 verfügbar sein.

Eines der Highlights von Leviathan ist die Möglichkeit, diplomatische Gefälligkeiten zu nutzen, um sich Vorteile bei anderen Nationen zu verschaffen. Wenn Spieler Diplomaten entsenden, um sich bei einer fremden Nation beliebt zu machen, bauen sie langsam diplomatische Macht auf. Diese verwenden sie, um materielle Hilfen, Änderungen in Allianzen und sogar die Rückgabe von Kernprovinzen zu erwirken.


Quelle: https://www.paradoxinteractive.com/en/


#EuropaUniversalis #Steam #Trailer #DLC #Leviathan #Paradox