Suche
  • playmoregames

Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging (NSW) im Test


Nintendo freute mich dieser Serie auf verschiedenen Konsolen und Handhelden viele Erfolge. Jetzt sollte die Erfolgsgeschichte auf der Nintendo Switch mit „Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging“ weitergehen. Wir sind gespannt, wie lange unsere grauen Zellen trainiert werden und die Handhabung mit dem Bildschirm der Switch zeigt. Mehr erfahrt ihr im Test zu „Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging“.


Vorab werdet ihr schnell merken, dass ihr beim Spielen vom „Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging“ eure Switch in die Vertikale bringen müsst. Das fühlt sich in den ersten Spielen noch komisch an, wird aber schnell zum Alltag. In der offiziellen Verkaufsversion des Spiels bekommt ihr einen Stylus mitgeliefert und könnt euch so besser mit den Aufgaben und Herausforderungen herum kämpfen.

Das Spiel kann wie ein Fitnessprogramm sehen. Ihr kehrt immer wieder zu den Aufgaben zurück und versucht besser und effektiver zu werden. Zudem bekommt ihr auch neue Belohnungen im Spielverlauf für eure Erledigung gewährt. Zu Beginn von „Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging“ stehen euch nur wenige Übungen zur Auswahl. Nach und nach bekommt ihr weitere Aufgaben und dadurch steigt euch die Abwechslung im Spiel.


Unter anderem müsst ihr in einer bestimmten Zeit einen Zeitungsartikel lesen. Zwar verbessert ihr eure Lesegeschwindigkeit, aber weitere Aufgaben oder Elemente in dieser Übung fehlen völlig. So hätten wir uns über weitere Möglichkeiten in dieser Aufgabe sehr gefreut. So machen auch die Rechnenaufgaben in „Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging“ richtig Freude, dank der schnell Verarbeitung unserer Eingaben.

Die dreizehn verschiedenen Übungen sind stellenweise sehr anstrengend, zeigen aber auch die Vielfalt der Entwickler in „Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging“. Natürlich könnt ihr auch mit einem Freund spielen. So übernimmt jeder Spieler einen Joy-Con und versucht die Aufgaben am Besten zu meistern. Dabei stehen euch sechs verschiedene Übung zur Auswahl und sind nicht immer leicht zu meistern, aber das macht den Reiz bei gemeinsamen Aufgaben stets aus.


Nintendo schaffte in „Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging“ auch die Motivation beim Spieler stets aufrecht zu erhalten. So bekommt ihr interessante Statistiken mit euren Leistungen geboten und könnt mit anderen Spieler vergleichen, um besser und schneller zu werden. Zudem könnt ihr auch neue Inhalte freischalten. Auch solltet ihr einen Test zur Berechnung eures geistigen Alters immer wieder machen. So werdet ihr auch immer wieder netten Sprüchen des Doktors konfrontiert.

So kann die neueste Auflage „Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging“ auf der Nintendo Switch völlig überzeugen. Die Übungen sind qualitativ sehr interessant und fordern auch eure Fertigkeiten. So ist auch der Einsatz der IR-Kamera eine nette Idee. Das gemeinsame Spielen macht auch Freude. Jedoch finde ich den Preis ein bisschen zu hoch angesetzt und hätten uns über einen günstigeren Preis mehr gefreut. Dennoch bekommt ihr mit „Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging“ ein gutes Spiel für eure Nintendo-Konsole geboten.



Fakten:


Genre: Denkspiel

Erscheinungsdatum: 03. Januar 2020

Publisher: Nintendo

Entwickler: Nintendo

Spieler: 1 - 2

Altersfreigabe: ab 0 Jahre

Preis: ab 29,99 Euro (Nintendo Switch)

Offizielle Website: https://www.nintendo.de/


Bewerrtung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.


#Review #Nintendo #Switch #NSW #DrKawashimasGehirnJogging

© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert