Suche
  • playmoregames

Die Entstehung von Medal of Honor: Above and Beyond in nativer VR


Heute veröffentlichen Electronic Arts und Respawn Entertainment ihren dritten Eintrag in der detailreichen Entwickler-Blog-Reihe zu Medal of Honor: Above and Beyond. In diesem Blog geht das Team näher darauf ein, wie es bei der Entwicklung mit Virtual Reality als Kernstück des Spielerlebnisses umgegangen ist.

Im Blog wird dargestellt, wie wichtig für Game Director Peter Hirschmann Controller sind. Der Blog-Post geht auf seine langjährige Erfahrung in diesem Bereich ein und darauf, wie er dank der ersten Teile der Spielereihe maßgeblich daran beteiligt war, wie die Steuerung für die meisten Ego-Shooter heutzutage funktioniert. Außerdem erfahren die Leser mehr über seine jüngere Arbeit in der 1-zu-1-Bewegungssteuerung und wie diese das Spielerlebnis fundamental verändert. Hirschmann geht im Blog auch darauf ein, welch unglaubliche Immersion durch Virtual Reality ermöglicht wird – dank authentischer Soundeffekte, sorgfältig entwickelter Schauplätze und der grundlegenden Emotionalität, die mit diesem Medium einhergeht.

Der Blog beinhaltet zudem einen Kommentar von Mike Verdu, dem Vice President of Content für Facebook Reality Labs, in dem er Medal of Honor als das perfekte Franchise für Oculus bezeichnet. Er sagt, „dass sich alles, was die Fans an der MOH-Franchise so lieben, perfekt für ein noch besseres VR-Erlebnis eignet. Man ist in einem Zug, einem U-Boot, einem Panzer, man spielt Klavier ... all diese sehr taktilen und auf den eigenen Fähigkeiten beruhenden Erlebnisse würden mit einem Gamepad einfach nicht dieselbe Wirkung haben. Mit Oculus sind wir in der Lage, Spieler die Welt auf eine neue und noch immersivere Art und Weise erleben zu lassen.“


Quelle: https://www.oculus.com/medal-of-honor/vr-immersion/


#MedalofHonor #EA #ElectronicArts #VR

© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert