top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

Der Kampf gegen Lolth beginnt in Neverwinter: Demonweb Pits


Heute haben Gearbox Publishing und Cryptic Studios bekannt gegeben, dass Neverwinters 26. Erweiterung Demonweb Pits jetzt auf PC, PlayStation und Xbox verfügbar ist. In dieser Erweiterung für das kostenlos spielbare D&D-MMORPG stellen sich die Abenteurer Lolth, der Spinnengöttin der Drow, um sie aus der Materiellen Ebene zurückzudrängen und die Stadt Menzoberranzan ein für alle Mal zu retten. Erstmals können Abenteurer in eine neue Abenteuerzone, das Narbondellyn-Viertel, vordringen und das Gebiet von Haus Fey-Branche, einem mächtigen Haus Menzoberranzans, erkunden.

Demonweb Pits bietet zudem eine neue Kampagne, das herausfordernde Gewölbe „Dämonennetzgruben“ mit einem epischen Kampf gegen Lolth, spannende Jagden in ganz Menzoberranzan und Verbesserungen des Spielkomforts, inklusive eines neuen, verbesserten Stufenaufstiegserlebnisses. Diese Erweiterung markiert das Ende der Menzoberranzan-Story, denn die nächste Erweiterung von Neverwinter wird anders als alles, was Spieler bisher erlebt haben.


Nach den Ereignissen von Menzoberranzan hat Gromph Baenre, der Erzmagier von Menzoberranzan, seinen verlorenen Folianten über Dämonenbeschwörungen, Zhaun’ol’leal, zurückerhalten. Der Erzmagier durchforstete uralte Texte in der Sorcere, um einen Weg in die Dämonennetzgruben, Lolths Reich im Abyss, zu finden. Dadurch materialisierte sich ein Zauber, der unter seinem eigenen Gewicht brach und die Materielle Ebene und die Dämonennetzgruben verbunden hat. Hierdurch konnten Dämonen, Lolth inbegriffen, das Unterreich betreten und es wurde eine Flut von Abyssischer Magie im Narbondellyn-Viertel entfesselt. Um zu verhindern, dass Menzoberranzan auseinandergerissen wird, müssen Abenteurer sich mit Noori, einer brillanten Magierin der Sorcere, zusammenschließen, den Riss zwischen den Ebenen verschließen und Lolth in den Abyss zurückschicken!



Kommentare


bottom of page