Suche
  • playmoregames

Call of Duty: Modern Warfare 2 - Kampagne Remastered im Test


Das amerikanische Entwicklerstudio von Infinity Ward brachte 2009 den Nachfolger einer der erfolgreichsten Serie von Videospielen heraus. Damals eins der teuersten Spiele in Herstellung und Werbung. Activision hat sich seit einigen Tagen der Überarbeitung der Titel gemacht. Jetzt wurde der Titel „Call of Duty Modern Warfare 2“ komplett remastered. Was uns erwartet und welche Neuerungen oder Änderungen in der überarbeiteten Version, erfahrt ihr im Test.


An der eigentliche Geschichte haben die Entwickler des Remakes nichts geändert. So stehen euch weiterhin die Kampagne mit 18 Missionen in drei Akten zur Verfügung. Auch die bekannten Schwierigkeitsgrade stehen euch ebenfalls zum Ausprobieren. Zudem könnt ihr der Mission „Kein Russisch“ selber entscheiden, ob ihr auf dem Flughafen mitgeht oder eher nicht. So setzt der zweite Teil direkt an die Geschehnisse von „Call Of Duty 4: Modern Warfare“ an. In den verschiedenen Missionen läuft natürlich nicht alles glatt und ihr müsst immer wieder eure Kameraden von den Feinden retten und beschützen.

So werdet ihr mit bekannten Missionen und Aufgaben in der Videospielgeschichte im zweiten Teil der Reihe konfrontiert. Vor allem ist bei den Fans „Call Of Duty: Modern Warfare 2“ der bisher beste und einzige Teil der so viele Elemente und spannende Missionen verpacken könnte. Das schaffte nicht einmal der vergangene Titel aus dem alten Jahr. So bekommt ihr im zweiten Teil nur die Kampagne geboten. Ihr werdet somit nicht im Mehrspieler-Modus spielen können. Weil einfach andere aktuelle Teile des Franchise gibt, wo ihr sogar kostenlos gemeinsam spielen könnt, beispielsweise in Ableger „Warzone“.


In der überarbeiteten Version von „Call Of Duty: Modern Warfare 2“ bekommen die Käufer viele und interessante Inhalte spendiert. Unter anderem UDT-Ghost-Skin, 2 Waffenbaupläne, Waffentalisman, Vollstrecker, Stichelei, Animierte Visitenkarte, Emblem und 2 Battle Pass-Stufensprünge. Zudem könnt ihr neue Trophäen und Achviements erspielen. Durch die verschiedenen Schwierigkeitsgrade ist die Geschichte immer wieder spielenswert. Zudem könnt ihr auch Laptops in den Levels einsammeln. Möchtet ihr mal schnell durch den Titel, könnt ihr das Ende bereits in sechs Stunden erleben.

So schafften die Verantwortlichen der überarbeitete Version von „Call Of Duty: Modern Warfare 2“ ein richtiges Wunder. Die Version glänzt mit tollen Effekten und Momenten. Klar hat die grafische Darstellung ein Alter, aber dennoch sind beispielsweise die sehr guten Helligkeits- und Schwarzwerten einfach toll geworden. So sehen die fiktiven Charaktere sehr gut aus. In bestimmten Missionen können sich die überarbeiteten Lichteffekte im Dunkeln sehr gut ansehen. Aber auch beim Sound hat Infinity Ward gemeinsam mit Beenox kräftig geschraubt. So kommt eine tolle Mischung hervorragender Grafik und einen fetten und atmosphärischen Sound geboten.


Mit der überarbeiteten Version von „Call Of Duty: Modern Warfare 2“ haben die Verantwortlichen ein richtiges Statement abgeliefert. Die Geschichte kann auch heutzutage noch überzeugen und macht von der ersten bis letzten Sekunde immer noch Spaß. Dank der verbesserten Grafik und die tollen Effekten kommt richtig viel Atmosphäre auf. Vor allem die Steuerung und der fette Sound sorgt für viele Stunde an Spaß in der Kampagne. Wer gerne wieder ein tolles Remake erleben möchte, sollte sich „Call Of Duty: Modern Warfare 2“ genauer mal ansehen.



Fakten:


Genre: Action

Erscheinungsdatum: 31. März 2020

Publisher: Activision

Entwickler: Beenox, Infinity Ward

Spieler: 1

Altersfreigabe: ab 18 Jahre

Preis: ab 24,99 Euro (PlayStation 4, Xbox One, PC)

Offizielle Website: https://blog.activision.com/de/call-of-duty


Bewertung:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.


#Review #Activision #InfinityWard #Beenox #CallofDuty #CallOfDutyModernWarfare2 #Remastered

© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert