Suche
  • playmoregames

Borderlands 3 - Wissenschaftliche Forschung im Spiel integriert


Gearbox Software und 2K Games ein interaktives Spiel innerhalb von "Borderlands 3" begonnen. Diese wichtige Initiative ist das Ergebnis einer internationalen Partnerschaft mit Forschern und Wissenschaftlern der McGill University, Massively Multiplayer Online Science (MMOS) und The Microsetta Initiative an der UC San Diego’s School of Medicine. Dr. Mayim Bialik, für den Emmy nominierter Star aus Big Bang Theory, Wissenschaftlerin und Forscherin, leiht diesem Projekt ihre Stimme, um Spielern auf ihrer Reise hilfreich zur Seite zu stehen.

"Wir sehen Borderlands-Wissenschaft als Chance, die enorme Popularität von Borderlands 3 zu nutzen, um etwas Gutes für die Gemeinschaft zu tun," so Randy Pitchford, Mitgründer von Gearbox Software. "Borderlands-Wissenschaft ist der Vorreiter einer neuen Verknüpfung von Entertainment und Gesundheit: ein innovatives Spiel im Spiel, komplett mit Punktewertung, Fortschritt und Belohnungen. Während man es spielt, werden handfeste Daten generiert, die eingesetzt werden, um Forschung zu unterstützen und Krankheiten zu heilen, und damit einen Beitrag für die allgemeine medizinische Gemeinschaft leisten."


Zigtausende Mikroben bewohnen den menschlichen Körper - manche von ihnen werden in Verbindung gebracht mit gesundheitlichen Beschwerden wie entzündlichen Darmerkrankungen, Diabetes, Autismus, Parkinson, Alzheimer, Adipositas, Allergien und mehr. Die Zuordnung dieser Mikroben hilft Wissenschaftlern, sie besser zu verstehen, und bildet eine wichtige Grundlage für zukünftige Mikrobiom-Studien, die zu treffenderer Diagnostik und individuell abgestimmten Behandlungen führen können. Aber angesichts der immensen Anzahl der Mikroben haben Computer Probleme, sie zuzuordnen, was die genaue Bestimmung des Darm-Mikrobioms nahezu unmöglich macht.


Quelle: https://borderlands.com/de-DE/#


#2k #gearboxstudios #borderlands3

© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert