top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

World of Warcraft: Der Untergang des Lichkönigs jetzt live in Wrath Classic!


Die vereinten Mächte der Allianz, Horde und des neu geformten Äschernen Verdikts sind bereit, die Eiskronenzitadelle zu stürmen und den Lichkönig Arthas Menethil, den gefallenen Prinzen von Lordaeron, zu stürzen. Das letzte Inhaltsupdate für Wrath Classic, Der Untergang des Lichkönigs, ist jetzt live!

Das alles ist in Der Untergang des Lichkönigs verfügbar:

  • Neuer Schlachtzug: Eiskronenzitadelle

    • Tragt die Schlacht zu Arthas selbst und bezwingt seine mächtigsten Verbündeten, während ihr in diesem ikonischen 12-Boss-Schlachtzug die Eiskronenzitadelle hinaufsteigt.

    • Eine Änderung im Vergleich zur ursprünglichen Erscheinung des Schlachtzugs: Alle Flügel stehen von Anfang an offen!

  • Neue Dungeons

    • Drei Dungeons bieten neue Herausforderungen und Geschichten, bevor Spieler:innen Arthas in der Eiskronenzitadelle entgegentreten:

      • Die Seelenschmiede

      • Grube von Saron

      • Hallen der Reflexion

  • Neuer Schwierigkeitsgrad für Titanenrunen-Dungeons: Verteidigungsprotokoll Gamma

    • Spieler:innen können mit dem Titanenrunensystem den Schwierigkeitsgrad ihrer Dungeons erhöhen. Verteidigungsprotokoll Gamma ermöglicht es Spieler:innen, 10-Spieler-Schlachtzugsbelohnungen aus dem vorherigen Schlachtzugsset zu verdienen.

  • PvP-Saison 8

    • Wer in der Arena kämpft, wird zur Vorbereitung auf eine neue Rangliste Ausrüstung aus Saison 7 zu gesenkten Preisen erwerben können.

  • Neue Lebensqualitäts-Features

    • Einschließlich:

      • Zufalls-Dungeonbrowser: Automatisierte Dungeon-Warteschlangen, um schnell Gruppen zu bilden (funktioniert auch für Titanenrunen-Dungeons!)

      • Questhelfer: Spieler:innen sehen nun Questgeber und interessante Punkte auf der Karte.

      • Sammlungen-Oberfläche: Erbstücke, Reittiere, Spielzeuge und Haustiere werden über eine neue Sammlungen-Oberfläche vereint. Außerdem sind all diese Gegenstände nun kontogebunden.



Comments


bottom of page