top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

Update für TT Isle of Man: Ride on the Edge 3 ist ab sofort erhältlich


NACON und das RaceWard-Team, das Mailänder Rennsportlabel von NACON Studio Milan, kündigen die Veröffentlichung eines kostenlosen Updates für TT Isle Of Man: Ride on the Edge 3 an, das eine ganze Reihe von Verbesserungen beinhaltet. Im Rahmen dessen veröffentlichen der Publisher und das Entwicklerteam außerdem eine Infografik, die die Vorlieben und Investitionen der Community seit der Veröffentlichung des Spiels zeigt. Ab heute ist ein kostenloses Update erhältlich, das umfassende Verbesserungen von TT Isle Of Man: Ride on the Edge 3 beinhaltet. Es bietet mehr Optionen zur Anpassung des Spiels, eine vollständigere Anzeige der Online-Rangliste und eine bessere Grafikleistung sowie ein verbessertes haptisches Feedback des Controllers auf PlayStation 5.


Während die Entwickler des NACON Studio Milan an der Verbesserung des Spielerlebnisses arbeiteten, hat die Community von TT Isle Of Man: Ride on the Edge 3 allerlei Herausforderungen angetreten. Zu den beeindruckendsten Zahlen gehört, dass die Rennsportfans nur zwei Monate nach der Veröffentlichung des Spiels bereits 402.000 Meilen auf offenen Straßen zurückgelegt haben. Das bedeutet, dass sie mehr als 16 Mal um die Welt gefahren sind. Außerdem haben sie knapp 2 Millionen Rennen gestartet. Bei dieser anspruchsvollen Simulation des gefährlichsten Rennens der Welt haben sich 45 Prozent der Fans für die beiden schwierigsten Spielmodi entschieden, um der Realität so nahe wie möglich zu kommen. Nachdem er in diesem Jahr vier Rennen gewonnen und einen neuen absoluten Rekord für die Isle Of Man TT aufgestellt hatte (16:36,115 Minuten bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 136 mph), holte sich Peter Hickman die Goldmedaille für den beliebtesten Fahrer. Dicht gefolgt von Michael Dunlop und John McGuiness, zwei weiteren Legenden der Tourist Trophy.


Das offizielle Spiel zur Tourist Trophy wurde von den Veteranen des RaceWard-Teams entwickelt und bietet allen die Möglichkeit, die Spannung und den Nervenkitzel des gefährlichsten Rennens der Welt zu erleben.



Comentarios


bottom of page