top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

Ubisoft Play to Learn bietet edukative Spiele für Schulen und kulturelle Einrichtungen kostenlos an


Ubisoft startete die deutschsprachige Webseite seines “Play to Learn”-Programms. Mit diesen erhalten Schulen, Bibliotheken oder andere Bildungseinrichtungen die Möglichkeit, kostenlos edukative Spiele aus dem Ubisoft Portfolio anzufordern und damit Gelegenheit, die Einsatzmöglichkeiten von Games bei der Wissensvermittlung zu erkunden. Derzeit unterstützt das Programm folgende vier Ubisoft Spiele für Windows PC über Ubisoft Connect: Rabbids Coding, Discovery Tour von Assassin’s Creed: Altes Ägypten, Valiant Heart: The Great War und Anno 1404.


„Videospiele eröffnen eine neue, dynamische und interaktive Weise, sich Wissen anzueignen. Wir wissen beispielsweise von einigen Lehrkräften für Geschichte, dass sie die Discovery Tour bereits in ihrem Unterricht einsetzen. Mit dem Ubisoft Play to Learn-Programm möchten wir einem breiteren Publikum die oft erstaunliche Erfahrung ermöglichen, mithilfe unserer Games Wissen über unsere Welt - Geschichte, Geografie, Wissenschaft oder Technik - zu erschließen“, kommentiert Mickaël Newton, In-Game Societal Innovation Manager die pädagogische Ausrichtung dieses Programms.

Um von dem Programm zu profitieren, sind interessierte Schulen und Institutionen eingeladen, über folgender Webseite mehr zu erfahren: https://www.ubisoft.com/play-to-learn. Die Auswahl der verfügbaren Spiele wird zukünftig erweitert.


Ubisoft setzt sich zudem bereits seit mehreren Jahren für die Förderung von jungen Talenten in der Videospielbranche ein und bietet hier eine Reihe von Initiativen. Ubisoft Education richtet sich an Personen, die sich noch in der Ausbildung, Schule oder im Studium befinden und veranstaltet regelmäßige Aktionen für unterschiedliche Zielgruppen wie zum Beispiel den Girls‘ Day oder den Studierendenwettbewerb Game Together. Mehr zu Ubisoft Education gibt es hier.



Commentaires


bottom of page