top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

Stellaris Nexus jetzt im Early Access verfügbar


Paradox Interactive und Whatboy Games haben heute Stellaris Nexus im Early Access auf Steam veröffentlicht. Das fesselnde Sci-Fi 4X-Erlebnis bietet den Spielern die Möglichkeit, in das Einzel- oder Mehrspieler-Gameplay einzutauchen und das Spiel in rund einer Stunde von Anfang bis Ende durchzuspielen. Stellaris Nexus ist jetzt zum empfohlenen Verkaufspreis von 14,99 Euro im Early Access verfügbar.

 

Stellaris Nexus verpackt das spannende diplomatische Drama und die epischen Weltraumschlachten eines Grand-Strategy-Spiels in ein Soloabenteuer oder einen Multiplayer-Showdown mit bis zu fünf Freunden - und das alles in rund einer Stunde Spielzeit. Im Mehrspielermodus mit Freunden verbindet Stellaris Nexus den taktischen Aspekt von Strategiespielen mit dem sozialen Aspekt von Brettspielen. Als Anführer einer intergalaktischen Fraktion starten die Teilnehmer vom galaktischen Rand aus mit dem Ziel, die Thronwelt Nexus im Zentrum der Galaxis zu erobern. Um zu gewinnen, müssen die Spielerinnen und Spieler ein Gleichgewicht zwischen ihren diplomatischen Manövern und ihren militärischen Ambitionen finden, während sie gleichzeitig ihre Industrie und ihre Sternenflotte ausbauen. Mit neun verschiedenen Fraktionen und insgesamt 27 Anführern bietet Stellaris Nexus eine große Auswahl an einzigartigen Spielstilen.

"Wir sind seit langem große Fans der Grand-Strategy-Spiele von Paradox und haben schon immer das soziale Erlebnis von Tabletop-Spielen geliebt. Wir waren fest davon überzeugt, dass die Verschmelzung dieser beiden Elemente ein großes Potenzial birgt", so Adam Doherty, Game Director bei Whatboy Games. "Wir haben einen Prototyp für ein Science-Fiction-Strategiespiel entwickelt, das in einer Stunde spielbar ist, und ihn Paradox Arc vorgestellt - sie waren von der Idee begeistert! Zusammen mit Paradox haben wir bewiesen, dass es möglich ist, ein fesselndes 4X-Erlebnis zu schaffen, das man in der Mittagspause durchspielen kann. Jetzt freuen wir uns darauf, das Spiel im Early Access zu veröffentlichen und das Feedback der Spielerinnen und Spieler zu sammeln, um das Konzept weiter zu verfeinern und zu verbessern", fügt Dax Ginn, Studio Director bei Whatboy Games, hinzu.


"Stellaris Nexus schafft das fast Unmögliche: ein tiefgründiges und herausforderndes Strategieerlebnis, das man in einer Stunde von Anfang bis Ende durchspielen kann. Außerdem macht es Spaß, es immer wieder mit Freunden zu spielen. Wir sind überzeugt, dass es eine perfekte Ergänzung für Paradox ist", so Gustav Groth, Executive Producer bei Paradox Arc. "Diese Early-Access-Phase gibt dem großartigen Team von Whatboy die Möglichkeit, ihre Ideen zu testen und das Spiel gemeinsam mit der Community weiterzuentwickeln.



Comments


bottom of page