top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

Pokémon Karmesin und Purpur (Switch) in der Vorschau


Nintendo bringt demnächst zwei neue Spiele namens „Pokémon Karmesin“ und „Pokémon Purpur“ für die Switch. So können sich Fans über die neuen Titel freuen. Wir haben uns mal die Zeit genommen und euch gerne die beiden neuen Spiele in unserer Vorschau genauer vorzustellen.

In „Pokémon Karmesin und Purpur“ kommen wir erstmals in die neue Paldea-Region. Hier bekommt ihr einem ausgedehnten Land mit weiten Ebenen, gesprenkelt mit Seen, hohen Gipfeln, öden Flächen und gefährlichen Bergwelten. Springe frei zwischen drei großartigen Geschichten vor und zurück und fordere Arenaleiter in der Reihenfolge deiner Wahl heraus.

Die Entwickler der beiden Spiele, haben für euch, auch eine komfortable Schnellreisefunktion in die beiden Titel „Pokémon Karmesin und Purpur“ gebracht. Und wer doch jeden Winkel erkunden möchte, schwingt sich einfach auf den Rücken von Koraidon oder Miraidon. Eines dieser beiden legendären Pokémon könnt ihr abhängig von der gewählten Edition nämlich als Reittier benutzen.

Die drei Pokémon, aus denen ihr euren ersten Partner auswählen dürft, sind Felori, Krokel und Kwaks. Jedes hat seine Spezialfähigkeit, die ihr für eure ersten Schritte im Spiel gezielt einsetzen könnt. Das Phänomen der Terakristallisierung ist nur in der Paldea-Region zu finden und lässt Pokémon schimmern und glitzern wie Juwelen. Terakristallisiere ein Pokémon in strategisch klugen Momenten während eines Kampfs, um dessen Tera-Typ zu aktivieren.

Kämpfe in der Oberwelt von „Pokémon Karmesin und Purpur“ finden keine statt. Dafür könnt ihr euch wie aus dem Titel „Pokémon Legenden: Arceus“ direkt in der Umgebung starten. Somit gibt es auch keine separaten Arenen dafür. Neben den Kameraprobleme, gibt es auch in den beiden neuen Titel auch die Möglichkeit des Schleichmodus. Leider könnt ihr keine wilden Pokémon außerhalb eines Kampfes einsammeln.

Die Entwickler von „Pokémon Karmesin und Purpur“ haben direkt was mit dem Koop-Modus gemacht. So könnt ihr schneller und effektiver eure Koop-Session starten als wie in den anderen Teilen. Bis zu drei eurer Freunde können dann in eure Spielwelt eintreten und miteinander spielen und somit sollen keinen fremden Spieler in eure Seesion reinplatzen. Es macht einfach Freude mit seinen Freunden den Titel zu spielen.

Natürlich sind wir gespannt, wie es in der fertigen Version funktioniert und ob wir schöne Stunden mit unseren Freunden erleben können. Die farbenfrohe Umgebung im Spielverlauf wirkt in sich stimmig und auch die Animationen können sich in „Pokémon Karmesin und Purpur“ sehen lassen, bisher in den Trailer und Anspielmöglichkeiten. Zudem bekommt ihr auch einen tollen Soundtrack geboten.

Nintendo könnte mit „Pokémon Karmesin und Purpur“ zwei weitere interessante Spiele für die Switch heraus bringen. Die Handlung kann bisher ordentlich Interesse wecken und wir sind gespannt, wie sich die komplette Geschichte im Spielverlauf schlägt. Dank des einfachen Spielkonzept, machen die beiden Spiele einfach nur Laune und es motiviert enorm weiterzuspielen. Die grafische Präsentation und die musikalische Untermalung ist bisher gut und rundet den sehr ordentlichen Gesamteindruck ab. Wer gerne mit Pokémons wieder spielen möchte, sollte sich gerne mal „Pokémon Karmesin und Purpur“ mal näher ansehen.


Fakten:

Genre: Adventure, Rollenspiel

Erscheinungsdatum: 18. November 2022

Publisher: Nintendo

Entwickler: Nintendo

Spieler: 1 - 4

Altersfreigabe: ab 0 Jahre

Preis: ab 49,99 Euro (Nintendo Switch)

Offizielle Website: https://www.nintendo.de/

Prognose:

© Urheberrecht PlayMoreGames. Verwendung von Text und Bildern nur mit schriftlicher Geneh­migung des Autors gestattet.


コメント


bottom of page