top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

Mit dem Expresszug in den Orient: Erstes DLC für Railway Empire 2 hat exotische Waren und Reiseziele im Gepäck


Publisher Kalypso Media und das hauseigene Entwicklerstudio Gaming Minds Studios geben bekannt, dass mit „Journey to the East" im Februar 2024 das erste DLC für Railway Empire 2 für PC, Xbox Series X|S und PlayStation®5 erscheinen wird.


Im Schatten der nebelverhangenen Karpaten, deren Gipfel weit in den Himmel ragen, können Spieler:innen Handel mit kultur- und geschichtsträchtigen Städten und Regionen im Balkan betreiben. Auf der neuen „Balkan"-Regionalkarte warten sechs neue, historische Lokomotiven, darunter die Bayerische S 3/6, und über 10 neue Luxusgüter, die über das Schienennetz transportiert werden können.


Während ihrer Unternehmungen treffen die Spieler:innen den visionären Geschäftsmann Georges Nagelmackers und helfen ihm, seinen Traum von einer neuen, opulenten Eisenbahn zu verwirklichen, die Westeuropa mit dem exotischen Luxus des Osmanischen Reiches verbindet. Die Strecke führt bis in dessen Herz, das alte Konstantinopel mit der Hagia Sophia und seinen Märkten voll kostbarer Waren. Mit den neuen Luxuszugverbindungen können wohlhabende Passagiere die Reise dorthin in nie dagewesenem Ambiente genießen. Auf solchen Verbindungen können nur neue, opulent ausgestattete Passagierwaggons eingesetzt werden, die es Spieler:innen dafür dank höherer Ticketpreise jedoch erlauben, ihre Gewinne zu maximieren – vorausgesetzt, sie können Reisende anlocken, die reich genug sind, um sich diese zu leisten.


Railway Empire 2 – Journey to the East, erscheint im Februar 2024 für PC, Xbox Series X|S und PlayStation®5.



Comments


bottom of page