Suche
  • playmoregames

Dying Light 2: Dying 2 Know More #4 erschienen mit Komponist Olivier Derivière


In der neuesten Dying 2 Know More-Episode tauchen Zuhörer tief in die Welt von "Dying Light 2 Stay Human" ein: Der renommierte Komponist Olivier Derivière ("Streets of Rage 4", "Vampyr, A Plague Tale: Innocence") stellt ein speziell angefertigtes Instrument vor, das aussergewöhnliche Klänge im Spiel erzeugt, und verrät mehr über die Inspiration hinter dem Hauptthema von "Dying Light 2", "Run, Jump, Fight".

Aus einem alten Fahrradreifen, einer Stahlstange, mehreren Metalldrähten und anderen Abfällen der Stadt gefertigt, erinnert die Elektrische Psaltery an den krakeligen Einfallsreichtum der Überlebenden von Villedor, als wäre sie direkt aus der Spielwelt selbst entnommen. Die vom DIY-Instrumentalisten und Musiker Nicolas Bras entworfenen Saiten der Elektrischen Psaltery , die gezupft oder gestrichen werden können, korrespondieren mit bestimmten Charakteren im Spiel. Das "Schicksalsrad", das auf der Psaltery ruht, gibt beim Drehen ein leises Geräusch von sich, das im Spiel zu hören ist, wenn wichtige Entscheidungen getroffen werden, die die Geschichte, die Charaktere oder die Welt beeinflussen.


Um den ehrgeizigen Soundtrack von "Dying Light 2 Stay Human" wirklich zum Leben zu erwecken, haben Olivier Derivière und Techland mit einem der renommiertesten Orchester der Welt zusammengearbeitet, dem London Contemporary Orchestra. In den Abbey Road Studios nahmen Olivier und das Orchester den gesamten Soundtrack auf und schufen ein musikalisches Erlebnis, das die Spieler nicht vergessen werden.


Quelle: Youtube


#Techland #dying2know #stayhuman #dyinglight2 #dl2