top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

Diablo IV: Adam Miller versieht Kathedrale in Frankreich mit dämonischer Kunst


Der Kampf um die Seelen Sanktuarios hat neue Höhen erreicht. Die Decke einer säkularisierten Kathedrale in Frankreich wurde durch eine Kunstinstallation neugestaltet. Die Installation ist Teil eines Projekts, an dem der weltberühmte, vom Barock inspirierte Künstler Adam Miller, der Regisseur von MJZ Henry Hobson, der aus Game of Thrones bekannte Schauspieler Charles Dance und Blizzard Entertainment zusammenarbeiten. Ihr Ziel ist es, zentrale Bilder und Szenen aus Diablo IV in einer gotischen Umgebung zum Leben zu erwecken.

Details zum Dämonischen Meisterwerk

  • Das fast 50 Meter hohe Kunstwerk besteht aus 20 einzelnen Gemälden, Welche die uralte Kathedralendecke und Kuppel bedecken, sowie einem gewaltigen Wandgemälde an der hinteren Kirchenwand. „Hierbei handelt es sich um ein ganz einzigartiges Projekt“, erklärt Adam Miller. „Es ist eine wunderbare Gelegenheit, in so einem Setting gegenständliche Malerei in so einem Umfang zu betreiben.“ Um das zu bewerkstelligen, haben Miller und sein Team zuerst Leinwandgemälde angefertigt, die sie dann in der Kathedrale angebracht haben, um dieselbe Atmosphäre wie die legendären Wandgemälde von Caravaggio oder Michelangelo zu erschaffen.

  • Die Installation wird von einer filmisch festgehaltenen Reise durch die Kathedrale abgerundet. Henry Hobson führte Regie und der aus Game of Thrones bekannte Schauspieler Charles Dance übernahm die Sprecherrolle. Der Film soll Zuschauern den Raum, die Kunst und die Konsequenzen des Kampfs näher bringen. „Seit ich von dem Projekt erfahren habe, war ich begeistert von der Idee, die künstlerische Vision von Diablo auf den Wänden einer echten gotischen Kathedrale zum Leben zu erwecken“, erzählt Hobson. Während sich die Kamera entlang der Wände bewegt, können die Zuschauer den fünf Charakterklassen von Diablo IV folgen, die sich im ultimativen Kampf zwischen Licht und Dunkelheit den Mächten des Bösen stellen. „Ich fühle mich geehrt, Teil der eindringlichen Schönheit dieses Meisterwerks zu sein“, so Dance, „und das Erlebnis Interessierten auf der ganzen Welt zu präsentieren.“ Auch ein Video zum Prozess hinter den Kulissen wurde als Teil der Kampagne veröffentlicht.

Und es kommt noch besser: Eine ausgewählte Gruppe von Spieler:innen bekommt die Gelegenheit, selbst Teil des Kunstwerks zu werden. Teilnahmeberechtigte Spieler:innen, die sich im März in die offene Beta stürzen, können ausgewählt werden, um als Diablo-Held im Kampf gegen die bösen Mächte Liliths verewigt zu werden. Alle Gewinner:innen erhalten außerdem ein Video, wie Adam sie zeichnet. Alle Details zur Teilnahme und zu den Gewinnspielregeln gibt es hier.

Diablo IV zählt zu den sehnlichst erwarteten Spielen 2023 und wird am 6. Juni veröffentlicht. Die offene Beta soll von 24. bis 26 März 2023 (PT) stattfinden und alle, die das Spiel bereits im Vorverkauf erworben haben, können zwischen 17. und 19. März 2023 (PT) von einem Vorabzugang profitieren.



Comentarios


bottom of page