© 2014 - 2020 by playmoregames, designed by mediendesign-seibert

Suche
  • playmoregames

Detektiv-Puzzler Murder by Numbers ermittelt ab dem 5. März auf Nintendo Switch


Die Taubenschmeichler und unabhängigen Entwickler von Mediatonic und der geliebte Indie-Publisher The Irregular Corporation sind stolz darauf, bekannt zu geben, dass ihr seltsames und dennoch wunderbares Detektivrätsel "Murder by Numbers" am 6. März 2020 in Japan und im Westen am 5. März 2020 für Nintendo Switch und am 6. März für PC erhältlich sein wird.


Eine Serie seltsamer Morde? Ein extremes Maß an Dreistigkeit? Cargo-Hosen und auffällige Strähnchen? Ed Fear (Hatoful Boyfriend, Swords of Ditto, Heavenstrike) hat seine feine Feder angespitzt, um sicherzustellen, dass alle diese Elemente in diesem ultimativen "Whodunnit" enthalten sind! Spieler können sich die Paisley-Blazer und die Pop-Melodien in diesem Trailer ansehen bzw anhören:

Los Angeles, 1996. Endlich geht es für die Fernsehdetektivin Honor Mizrahi los, denn ihre Show beginnt himmelhohe Einschaltquoten zu erzielen. Aber hinter all dem Glanz und Glamour verbergen sich mehrere seltsame Todesfälle und Honor findet sich nun als die Hauptverdächtige im wirklichen Leben wieder. Spieler begleiten Honor und SCOUT – das Emoji-Roboter-Genie in "Murder by Numbers" - bei der Befragung einer Reihe von schrägen Charakteren, der Lösung von Pixelrätseln und dem Sammeln von Hinweisen an verschiedenen glamourösen Schauplätzen. Es wird an den Spielern liegen, dieser bizarren Verschwörung auf den Grund zu gehen... in allerbestem 90er-Jahre-Flair!


Entschlüsselt das Geheimnis, das von den verrückten Figuren, die von Hato Moa, der kreativen Legende hinter Hatoful Boyfriend, entworfen wurden, zum Leben erweckt wird. Und reist mit der Musik von Masakazu Sugimori (Phoenix Wright: Ace Attorney, and Ghost Trick) direkt in die 90er Jahre zurück.


Quelle: https://www.mediatonicgames.com/game/murder-by-numbers

0 Ansichten