top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

DayZ Update 1.21 ist für alle Plattformen verfügbar


DayZ, das bekannte postapokalyptische Survival-Spiel, lädt die Überlebenden dazu ein, sich mit dem Release von Update 1.21 auf eine transformative Reise zu begeben. Das jüngste Update lässt die Spieler auf allen Plattformen in eine mittelalterliche Welt eintauchen und führt die eindrucksvolle Armbrust als mächtige Ergänzung für das Arsenal eines jeden Überlebenden ein. Gemeinsam mit einer Vielzahl an Verbesserungen und spannenden Features verspricht dieses Update, das Gameplay zu revolutionieren und eine unvergleichliche Erfahrung für die Spieler abzuliefern.

Das Highlight im Update 1.21 ist die Einführung der Armbrust – die erste per Sprungfeder angetriebene Waffe von DayZ. Diese tödliche Distanzwaffe verleiht den Gefechten der Überlebenden eine besondere Note. Durch die Möglichkeit, tödliche Bolzen zu verschießen sowie verschiedene Visiere und Zielfernrohre anzubringen, eröffnet die Armbrust einen aufregenden neuen Spielstil für diejenigen, die eher einen schleichenden Ansatz verfolgen. Obwohl die Bolzen nicht verlorengehen, verringert jeder Treffer ihre Haltbarkeit. Ihr Verlust ist jedoch nicht tragisch, denn es ist jederzeit möglich, improvisierte Bolzen herzustellen, um das eigene Arsenal aufzufüllen.

Zusätzlich zu der Armbrust ist eine Vielzahl an replizierten mittelalterlichen Gegenständen und Kleidungsstücken in Chernarus und Livonia verstreut, die viele unterschiedliche Möglichkeiten offenbaren. Die Überlebenden werden eine große Auswahl an Rüstungen inklusive Kettenhemden, Hosen, Hauben und nordischen Helmen entdecken. Sie kleiden sich wie ein tapferer Ritter, bereit, eine feindliche Festung zu belagern, ohne dabei zu vergessen, das flüchtige Schwert und den Streitkolben im Auge zu behalten.

Doch damit nicht genug! Das Update 1.21 führt und anderem die Siegesflaggen und die Armbänder aus dem Lights-Out-Event des Vorjahres ein. Der Spieler kann die Triumphe seiner befreundeten Überlebenden feiern, während er bei der Erkundung des gnadenlosen Geländes von Livonias auf Siegessymbole stößt.


Eines der Highlights in diesem Update ist die Implementierung eines Server-Log-In-Delays für Konsolenspieler, der beim Wechsel zwischen mehreren Accounts auftritt. Die Entwickler führen diesen Delay mit dem Ziel ein, eine bessere Spielumgebung zu erschaffen und die Nutzung von mehreren Accounts auf demselben Server während eines Spiels weniger attraktiv erscheinen zu lassen. Diese Änderung gewährleistet mehr Fairness beim Gameplay und fördert eine ausgeglichenere Erfahrung für alle Überlebenden.

Ein weiteres Highlight umfasst den Fallschaden, der in seiner überarbeiteten Form ab sofort besser erkenn- und voraussehbar ist. Die Überlebenden können daher ihre Umgebung mit größerem Selbstvertrauen und strategischer Wahrnehmung durchstreifen.

Die DayZ-Schöpfer wissen um die Bedeutung der Benutzererfahrung (UX) des Spielers. Aus diesem Grund haben sie eine Option hinzugefügt, um die Helligkeit des Ingame-Benutzerinterface einzustellen. Überlebende können somit ab sofort die visuelle Erfahrung ihren persönlichen Vorlieben anpassen. Außerdem wurde die Beleuchtung der Kamera für das Inventar überarbeitet, um den Managementvorgang visuell ansprechender und intuitiver zu gestalten.

Im Rahmen einer weiteren aufregenden Entwicklung erhalten die Überlebenden die Fähigkeit, Büsche, Bäume sowie Felsen mithilfe des serverseitigen Objekt-Spawner und dem Skript erscheinen zu lassen. Dies ermöglicht neue kreative Möglichkeiten und erlaubt es dem Spieler, die Umgebung seinen strategischen Bedürfnissen und Vorlieben anzupassen. Das Entwicklerteam freut sich bereits darauf, die einzigartigen Landschaften und Festungen zu sehen, die Spieler mithilfe dieses innovativen Features erschaffen.



Comentarios


bottom of page