top of page
Suche
  • Autorenbildplaymoregames

Apex Legends feiert seinen 4. Geburtstag – Festlichkeit markiert neue Ära und ist ab heute verfügbar


EA und Respawn Entertainment begehen den 4. Geburtstag von Apex Legends, dem Helden-Shooter und Battle-Royale-Spiel, mit dem wichtigsten Update „Festlichkeit“ seit dem Beginn des Franchise, das Auswirkungen auf fast alle Aspekte des Spiels hat. Respawn hat zudem umfassende Updates und Änderungen am Gameplay-Erlebnis von Apex Legends veröffentlicht. Alle Legenden wurden im Rahmen des neuen Klassensystems überarbeitet, und es gibt erstmals den am meisten von Fans gewünschten Modus: Team Deathmatch. Mit Millionen von Spieler:innen, die sich jede Saison ins Gefecht stürzen, hat Respawn seit der Veröffentlichung das Spielerlebnis von Apex Legends ständig mit Innovationen weiterentwickelt. Das Studio hat bislang 15 neue, einzigartige und diverse Legenden eingeführt, vier neue dynamische Karten hinzugefügt, zahlreiche neue Waffen veröffentlicht, mit neuen befristeten und permanenten Modi experimentiert und vieles mehr.


„Die Philosophie von Respawn bei Apex Legends war schon immer, aufregende und wettkampforientierte FPS-Action zu liefern, die sich für Spielende einfach gut anfühlt“, sagt Steven Ferreira, Game Director von Apex Legends. „Der 4. Geburtstag und der Start von Festlichkeit sind ein spannendes neues Kapitel, das eine neue Ära mit umfassenden Meta-Änderungen für die Community eröffnet, die schon seit Jahren spielt, und Neulingen den bislang bestmöglichen Einstieg in die Apex-Spiele bietet. Im Namen des gesamten Teams von Respawn möchten wir allen Spieler:innen von Apex Legends weltweit danken, dass sie uns auf dieser bemerkenswerten Reise begleiten, und wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahre in der Arena.“


Im Rahmen von Festlichkeit, dem 16. großen Spiel-Update in vier Jahren, hat Apex Legends sein Legenden-Klassensystem überarbeitet und den Kader von 23 Legenden in die neuen Rollen Angriff, Agilität, Aufklärung, Regulierung und Unterstützung unterteilt, jede mit eigenen besonderen Vorteilen, wodurch alle Klassen einen besonderen Einfluss auf das Spiel haben. Ein neues Spielerlebnis durch das Orientierungsspiel-System bietet Neuzugängen die Möglichkeit, Kernmechaniken bei Matches mit Bots und anderen Neulingen zu erlernen. Erstmals ist der Multiplayer-Modus Team Deathmatch im Wettkampf verfügbar, mit neuen Varianten, die es nur in Apex Legends gibt. In den nächsten Wochen wird das neue Mixtape-Feature Spielenden eine permanente Playlist mit Modi wie Team Deathmatch, Kontrolle und Waffenrennen bieten, wodurch Fans noch mehr Möglichkeiten haben, das typische Gameplay und die Mobilität zu erleben, die die Welt im Sturm erobert haben. Zusätzlich gibt es das Nemesis, ein neues Sturmgewehr der Energieklasse, sowie zahlreiche Legenden-Updates und Balancing-Änderungen.


Apex Legends und sein umfassendes Wettkampferlebnis wachsen weiter, und das auf der ganzen Welt. Die Apex Legends Global Series (ALGS) geht bereits ins dritte Jahr und gibt Teilnehmer:innen weltweit die Chance auf einen Anteil des Preispools von 5 Millionen US-Dollar. Höhepunkt dabei wird die ALGS-Championship später in diesem Jahr sein. Anfang dieses Monats hat das eSports-Team TSM die Playoffs von Split 1 im Jahr 3 der ALGS gewonnen. Vor einem ausverkauften Finalpublikum in der Copper Box Arena in London und mit einer Spitzenquote von global mehr als 500.000 Zuschauern, setzte sich das Team gegen ein Feld von 40 Konkurrenten aus aller Welt durch. Die ALGS bietet zudem über die Events des Challenger Circuit einen klaren Weg in die Pro League, die es weiteren Squads ermöglicht, ihre Fähigkeiten zu präsentieren und gegen Teams der Pro League anzutreten, um in die oberste Division zu gelangen.


Apex Legends: Festlichkeit ist ab heute kostenlos für die Plattformen PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S, Nintendo Switch und PC über EA App und Steam erhältlich.



留言


bottom of page